Zum neuen P30 von Huawei werden noch ein paar mehr Details vor der Präsentation bekannt, auch Informationen zu erwartbaren Preisentwicklung gelangen in diesen Tagen ins Tageslicht. Fangen wir doch mit den Preisen an, die Roland Q. aufgrund seiner Recherchen hinter den Kulissen schon vorab verraten kann. Wobei Abweichungen möglich sind, auch das sollte euch klar sein.

749 Euro sollen für das P30 fällig werden, das somit mit dem Samsung Galaxy S10e konkurriert. Das P30 Pro mit 128 GB soll 999 Euro kosten und das Modell mit 256 GB erst für 1099 Euro den Besitzer wechseln. Selbst innerhalb Europas können diese Preise schwanken, mal um 20 – 50 Euro. Legt notfalls also noch ein paar Euro mehr bei Seite.

Preisentwicklung

Schon nach drei Monaten könnte der Preis des P30 um fast 20 Prozent gefallen sein, für das P30 Pro würde das im selben Zeitraum einen Preisfall auf unter 800 Euro bedeuten. Das hat die Preisvergleichplattform Idealo errechnet, auf Basis der letzten Generationen.

Vorbesteller-Bonus rechnet sich

Erneut kann Huawei seine neuen Smartphones nicht ohne Aktion ins Rennen schicken. Wer sich ein P30 Pro bestellt, soll sogar einen Sonos One (Wifi-Lautsprecher) dazubekommen und einen Drahtlos-Auflader. Nicht in jedem Land gilt die Aktion, wir sind aber guter Dinge für Deutschland.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.