Folge uns

Android

Huawei P30 Pro im ausführlichen Kamera-Test gegen S10+ und iPhones XS Max (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In einem ersten ausführlichen Test wurde das Huawei P30 Pro mit zwei anderen Flaggschiff-Smartphones verglichen, das neue Top-Handy musste gegen das Samsung Galaxy S10+ und das iPhone XS Max antreten. Wir haben uns den Bericht von „Mrwhosetheboss“ angeschaut und wollen über ein paar Eckdaten berichten. Grundsätzlich ist beeindruckend, was die Flaggschiff-Smartphones heute können.

Im Videovergleich ist das P30 Pro für mich etwas hinten. HDR ist nicht so gut wie bei der Konkurrenz und Farben werden stets komplett anders und etwas übersättigt dargestellt. Stärken spielt Huawei dafür besonders bei der Stabilisierung aus, wie auch beim Zoom. Videos im Lowlight zeigen ebenfalls Stärken des P30 Pro, das deutlich mehr Licht in das bewegte Bild holt und weniger Körnung aufweist.

Lowlight-Fotos sind extrem hell

Wenn es um Fotos bei der Nacht geht, dann gewinnt das P30 Pro gegen die Konkurrenz deutlich. Die Fotos sind viel heller und wirken schärfer. Hier hätte ich allerdings gerne das Pixel 3 im Vergleich gesehen. Nicht ohne Grund kommen Gerüchte auf, Samsung wolle einen besseren Nachtmodus auf die S10-Smartphones bringen. Creepy wird es im Lowlight und 10-fach-Zoom, das ist ganz klar die Schokoladenseite des P30 Pro.

Am hellen Tag sieht man, dass Huawei nicht alles abdecken kann. Normale Fotos sehen bei den anderen Geräten etwas feiner aus, mit Licht und Schatten kommt die Konkurrenz besser klar. Portraits sehen auf dem iPhone deutlich besser aus, die Aufnahmen sind in meinen Augen natürlicher.

Unterm Strich zeigt sich wiedermal, dass ein Gerät allein nicht alles abdecken kann. Lowlight und Zoom scheinen die Stärken des P30 Pro zu sein, in anderen Szenarien ist die Konkurrenz teilweise besser.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge