Folge uns

Android

Kurioser Zufall oder Absicht: Huawei zeigt auch P40 (Pro) erstmals in der U-Bahn

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei P40 Leak Ubahn hinten

Es ist schon merkwürdig, wie die neuen Android-Smartphones mancher Hersteller frühzeitig ans Tageslicht gelangen. Huawei nutzt dafür zuletzt die öffentlichen Verkehrsmittel. Nachdem bereits das Huawei Mate 30 Pro in einer Bahn in Asien aufgetaucht war, zeigt man dort auch erstmals das Huawei P40 Pro. Ebenfalls in einer Bahn, auch mit einer abgedeckten Hauptkamera. Manch einer geht davon aus, dass der Hersteller diese „Zufälle“ provoziert oder sogar komplett selbst lanciert.

Ist das noch Zufall? Zweiter U-Bahn-Fund eines neuen Huawei-Smartphones hintereinander.

Muss einem erst mal auffallen, dass einer von zig Leuten in der Bahn ein komplett neues Smartphone verwendet. Dann noch ein oder mehrere verdeckte aber ganz gute Fotos schießen, die natürlich Vorder- und Rückseite zeigen. Und nicht zu vergessen der Beitrag auf einer Social-Plattform, damit es auch ja jeder sehen kann. Dafür braucht es schon viele glückliche Umstände. Oder den Hersteller, der dabei hilft.

Folgendes Foto zeigt die Vorderseite und bestätigt die doppelte Frontkamera:

Huawei P40 Leak Ubahn

Das Foto der Rückseite (Titelbild) verrät nicht viel. Der wichtige Bereich rund um die Kamera ist mit einer kleinen Türe versehen, um vor neugierigen Blicken zu schützen. War auch beim Mate 30 Pro so, als es damals ebenfalls in einer U-Bahn auftauchte. Folgend nochmal eine Grafik, die das P40 Pro in voller Pracht zeigt:

Huawei P40 Pro

GSMA, Weibo
Sparrosnews

Beliebte Beiträge