Huawei hat neue Smartphones entwickelt, arbeitet am 5G-Comeback und will mehr eigene Software nach Europa bringen. Das große Comeback scheint aber weiterhin ausgeschlossen zu sein, ohne Google geht nicht viel.

Huawei ist in Europa ein Noname geworden und das in kürzester Zeit. Allein der Entzug der Google-Dienste hat dem Konzern massiv geschadet, dazu der eingeschränkte Zugriff auf moderne Hardware wie 5G-Prozessoren. Ganz aufgeben will Huawei deshalb aber nicht, man hat auch für Europa noch einige Pläne. Wie die chinesischen Global Times berichten, soll nächstes Jahr das sogenannte HarmonyOS größer in Europa an den Start gehen.

Huawei will noch nicht aufgeben, auch in Europa ein laufendes Geschäft zu haben

HarmonyOS ist ein Paket voller leerer Versprechungen, jedenfalls aus Sicht eines europäischen Kunden. Huawei nahm stets den Mund voller Versprechungen und konnte wenig davon halten. Einen Anlauf in unseren Regionen plant Huawei für das nächste Jahr. Allerdings wollte noch keiner von Huawei bestätigen, ob dann auch Smartphones mit HarmonyOS geplant sind. Bislang verweist man eher auf andere Geräte wie Smartwatches und Fernseher.

Ausgelöscht: Das Jahr, als Huawei kein Thema mehr war

So soll das Huawei P50 Pocket aussehen:

Somit bleibt auch unklar, ob das Huawei P50 Pocket je seinen Weg zu uns findet und mit welchem Betriebssystem. Noch kurz vor dem Weihnachtsfest plant Huawei jedenfalls ein neues Klapptelefon vorzustellen. Es ist hochkant und wird kompakt gefaltet, erinnert daher an frühere Klapphandys und an das Galaxy Z Flip 3 von Samsung. Man möchte im kommenden Jahr übrigens auch wieder wie die Konkurrenz mit 5G arbeiten können.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.