Folge uns

Android

Huawei präsentiert P8 lite 2017 und lässt das HTC U Play hinter sich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei P8 lite 2017

Go home, you are drunk. Hätte ich den Leuten von Huawei erzählt, wäre man vorher mit der Idee Huawei P8 lite 2017 auf mich zugekommen. Ihr lest wirklich richtig, in diesem Jahr präsentiert Huawei das neue P10 und bringt anstellte des P10 lite nun das neu aufgelegte P8 lite als P8 lite 2017 in den Handel. Warum? Meines Erachtens ist das dem Marketing geschuldet, das P8 lite ist weiterhin eine recht starke Marke und genau das will man nutzen.

Ausgestattet ist die 2017er  Variante definitiv sehr gut, unter dem 5,2″ Display finden wir einen Kirin 655-Prozessor, 3 GB RAM Arbeitsspeicher, 16 GB Datenspeicher (erweiterbar) und einen 3000 mAh Akku. Los geschickt wird das Smartphone direkt mit Android 7 Nougat und EMUI 5, zu weiteren Eckdaten zählen ein Fingerabdrucksensor, die 12 MP Kamera an der Rückseite und eine 8 MP Frontkamera, LTE und Dual-SIM.

Preis? 239 Euro, dafür erhältlich noch im Januar. Da kann HTC mit seinem doppelt so teuren U Play auch direkt wieder einpacken. Nicht zufällig veröffentlicht Huawei seine Pressemitteilung kurz nach dem HTC-Event, auch das sollte uns klar sein. Dem Kunden soll es egal sein, der kauft das bessere Smartphone mit Blick auf Preis und Leistung. Etwas größer sind Display und Akku beim Honor 6x*, ansonsten ist das Gerät zum P8 lite 2017 relativ identisch.

Kommentare

Beliebt