Plötzlich taucht auf dem Sperrbilschirm ein chinesischer Van auf, das passiert bei Huawei-Kunden. Grund ist ein Fehler, der nicht zum ersten Mal auftritt.

In den letzten Tagen tauchen vermehrt auch auf deutschen Huawei-Smartphones chinesische Werbeanzeigen auf. Sie zeigen bei den betroffenen Nutzern einen chinesischen Van direkt auf dem sogenannten Lockscreen. Es ist nicht zum ersten Mal ein Fehler dieser Art, schon vor einiger Zeit sahen Huawei-Nutzer wegen der Magazin-App ungewollte Werbeanzeigen auf dem Sperrbildschirm. Hintergrund könnte diesmal derselbe sein.

Werbung auf dem Sperrbildschirm: In Deutschland eigentlich kein Thema

Huawei-Smartphones: Booking-Werbung auf dem Sperrbildschirm und wie du sie vielleicht loswirst [UPDATE x1]

Unter anderem finden wir auf Twitter einige Meldungen von Kollegen, die die Werbeanzeige für den chinesischen Van auf ihren Huawei-Smartphones sehen. Mate 30 Pro, P20 Pro – das Modell scheint keine Rolle zu spielen. Derweil heißt es seitens Huawei, dass der Fehler bereits bekannt ist und gerade untersucht wird.

Weil diese für den chinesischen Markt bestimmte Werbung in unserer Region ohnehin keinen Sinn macht, scheint sich also wieder mal ein Fehler eingeschlichen zu haben. Falsche Inhalte werden für die falsche Region ausgespielt.

Eine zwischenzeitliche Lösung könnte sein, die Magazine-Funktion abzuschalten. Hierüber bezieht euer Smartphone coole Bilder für den Bildschirmhintergrund. Oder, wie in diesem Fall, chinesische Werbung.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.