Huawei bewegt sich auf den Weltmärkten gerade ziemlich chancenlos, weil dem Konzern zu viele Türen versperrt sind. Das betrifft nicht nur, aber derzeit in erster Linie die im Vorfeld sehr erfolgreichen Android-Smartphones des Konzerns. Ein halbes Jahr nach einer Aussage von Ren Zhengfei hat der damals brisante Kommentar nur noch mehr an Wahrheit hinzugewonnen. Die amerikanische Regierung will Huawei töten und das gilt auch für die neue Administration der Weltmacht.

Seit November 2020 hat man in den USA nicht nur eine neue Regierung gewählt, sie ist auch seit ein paar Monaten an der Macht. Obwohl der Fall rund um Huawei durchaus noch mal aufgerollt werden sollte, hat man damit keine Eile. Wie einige Experten schon lange im Vorfeld vermutet haben, ändert sich der Kurs gegen China und chinesische Unternehmen auch unter Joe Biden kaum. Huawei spürt das besonders. Die Marktanteile brechen gerade extrem stark weg und es gibt keine Lösung.

USA gegen China: Mit Joe Biden kam die Fairness nicht wieder

Auch abseits der schwachen Smartphone-Verkäufe ist nicht mehr zu erwarten, dass Huawei noch irgendwo einen Fuß in die Tür bekommt. Und wenn doch, fehlt möglicherweise die Technologie, die man zwar benötigt, aufgrund der Teilhabe amerikanischer Unternehmen allerdings nicht bekommt. Das gilt beispielsweise für Chipsätze wie die Kirin-Prozessoren aus eigener Entwicklung, die nicht ohne amerikanische Technologie auskommen. Sie mussten eingestampft werden.

Rückblickend ist das immer noch eine ziemlich krasse Nummer und zeigt auch die Probleme der Globalisierung. Auch wir sind hierzulande in vielen Teilbereichen von amerikanischen Unternehmen abhängig, ohne die wir viele alltägliche Dinge von heute auf morgen nicht mehr verwenden könnten. Stellt euch einen Streit der Regierungen vor und die USA würden amerikanischen Unternehmen deutsche Kunden verbieten – das Aus für nahezu alle Smartphones!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

33 Kommentare

  1. Na ja, wer sich noch lautstark hinstellt und verkündet, dass er die kommende Nummer 1 werden möchte, und dies allein durch schamloses Kopieren von Hard- und Software, der muss sich am Ende nicht wundern. Und die grottenschlechte und verbuggte EMUI-Software war ja zusätzlich geradezu rufschädigend für Android als Unterbau.
    Man sägt nun nicht unbedingt am Ast, auf dem man sitzt.
    Wird Xiaomi nicht besser gehen, wenn die nicht aufpassen.

    Was mich und Huawei persönlich angeht:
    nie so ein schlechtes Erlebnis wie mit dem Mate S gehabt.
    600€ zum Fenster raus geschmissen. Supportende nach 15 Monaten (!), letzte Version komplett verbuggt, die User einfach im Regen stehen gelassen. Eine Frechheit hoch zehn.

    WEG MIT DIESER KLITSCHE !!!

    1. Ja, nee iss klar.
      Wenn die USA Huawei nicht einen Baumstamm zwischen die Beine geworfen hätten, wären sie auch die Nr. 1, mit Abstand und zu Recht!
      Klar, schamloses kopieren, eigene Prozessoren, die besten Kameras auf dem Markt zum Zeitpunkt der Einführung. Das haben die den anderen eindeutig nachgemacht. Ach nee, doch nicht
      Die EMUI Software ist super, ich verstehe dein Problem nicht. Habe die P-Serie jetzt noch in der 3 Gen. P8/P10/P30 Pro und alle in meiner Familie haben Huawei. Schnell, optisch ansprechend, vernünftig aufgebaut, Bugs hat noch keiner von uns gefunden.
      Ich bedaure es sehr, sonst wäre mein nächstes Telefon mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein P50 Pro. Immer noch besser als dieser ganze Samsung kram, die es immerhin schon mal schaffen mit 25W „schnell“ zu laden und nicht mal mehr ein Netzteil dazu packen. Nein, ich lade normalerweise nicht mit 40W, auch wenn ich es könnte, aber es gut zu haben, wenn man es doch mal braucht.

      1. Der übliche Huawei-Fanboy gibt seinen Sermon ab.

        Eigene Prozessoren? Im lizensierten ARM-Design? Soll ich mal lachen?

        Keine Bugs gefunden? Dann solltest Du mal genauer hinschauen, insbesondere beim rigorosen Killen von Apps im Hintergrund, trotz Ausnahmeregelung. Die üblichen Foren sind seit JAHREN voll davon.

        Einfach mal Videos vom neuen „RenameOS“ aka Harmoy anschauen, schamloser kann man iOS 14 nicht kopieren.

        Denen fällt doch nix eigenes ein, die schlechteste Android-Klitsche ever.

        GUT, DASS DIE NUN ENDLICH WEG SIND!

        1. Kannst sagen was du willst, aber ich war ursprünglich auch ein Huawei Kritiker und bin im nachhinein sehr überzeugt worden und bin sehr zufriedener Nutzer eines P30 pro. Die wären verdient die Nummer 1

        2. 🤣😂🤣😂🤣 der übliche Angebliche Profi ( aber nur in seiner Aussprache), Du mußt Dir ja kein Huawei kaufen, bleib weiterhin bei deinem Nokia 3210, und Bitte geh wieder in den Kindergarten.

        3. @tom:

          ‚Genieß‘ Deinen letzten Hauwech-Crap, bevor diese Marke dorthin geht, wo sie hingehört: in den Mülleimer der Geschichte …

          Gruß vom Profi

        4. Haha also wirklich huawei ist gut und mall Ehrlich wenn du von kopieren redest schaue dir doch erstmal apple an das ist ein verbrecherkonzern scheiß Kundenservice und ehrlich wer gibt bitte mehrere hundert euro für ein apple aus huawei ist jetzt nicht so groß das sie alles selbst produzieren können 🤣😜

      2. Schon mal ein anderes Handy gehabt? Deren Software ist absoluter Müll! Immer wenn ich ein Huawei bedienen musste, einrichten musste, kam mir das Grauen. Fehler über Fehler, an allen Enden und Ecken irgendwelche nicht nachvollziehbaren Macken, fragwürdeige usebility. Und dann dieses furchtbare Dimmen der Helligkeit, selbst wenn diese Funktion deaktiviert war, das hatten ALLE Huawei-Handys, nachweislich reproduzierbar. Aber Huawei wusste natürlich nie von etwas.

        1. Und genau so sieht es aus. GrottenOS mit Bugs ohne Ende.
          Von absoluten Stümpern fabriziert …

    2. Dass sich hier AfD-Trolls herverirren und öffentlich vollkommenen Unsinn verbreiten und dann auf Widerspruch mit primitiven Beleidigungen reagieren, dürfte nach hinten losgehen. Die Leser der Website hier sind technisch genug gebildet, um zu wissen, dass Huawei Leader ist und amerikanische Unternehmen teils weit zurückhinken.

      1. Du hast sicherlich nicht mich mit AfD gemeint, oder?
        Sonst müsste ich Dich ernsthaft fragen, ob Du den Ars*h offen hast …

        1. Beruhig dich mal und les dir die inoffiziellen Regeln des Internets mal durch, aka Interneteier sind 👎

  2. Ich suche einen Nachfolger für mein P30 Pro, aber eigentlich gibt es aktuell nichts in dieser Größe mit einer derart guten Kamera, einer Akkulaufzeit von 2 Tagen und neustem Android. Echt schade…

    1. Ich bin auch noch immer äußerst zufrieden mit meinem P30 Pro. Als Ersatz käme momentan nur Samsungs Galaxy S21 Ultra in die engere Auswahl, allerdings scheint mir die Fotokamera des Galaxy auch nicht so viel besser zu sein (wenn man überhaupt von Verbesserung sprechen kann), als dass sich der Wechsel vom P30 Pro lohnt. Auch in Sachen Performance habe ich nach über zwei Jahren nichts auszusetzen. Da sieht man, wie weit Huawei damals der Konkurrenz voraus war.

  3. Ja wer Kopiert und alles klaut dem gehört es nicht anders. Chinesen können nur eins kopieren und stehlen. Ansonsten sind es dumme Menschen. Sie wollen nur eins alles kaputt machen.

    1. Was hat die Huawei dann gestohlen bitte schön? Einziges Problem war die 5G Technologie und dass die Firmware in China entwickelt wurde. Da kann man Hintertürchen nicht mehr so einfach einbauen…Beweise dass spioniert wurde? Habe ich keine gesehen nur Anschuldigungen. Die Firma war zu gut – das ist die Wahrheit. Habe ich mehrere Huawei Smartphones (neben iPhone gehabt) und keine Probleme festgestellt – die Akkus waren nach ein paar Jahren noch super, auch alles lief problemlos.

      Und nein, HiSilicon Prozesorren wurden sauber entwickelt auf Grundlage der ARM Lizenzen wie auch Prozessoren von anderen Hersteller.
      Mit solchen Mitteln kann man jede Firma zerstören. Krass ist auch dass keiner etwas sagt! Das nennt man „freien Markt“…

  4. Hm…. Also ich habe mir im Dezember das Huawei Mate xs gekauft und auch ich kann mich nicht beschweren, das System läuft einwandfrei. Im Gegensatz zu dem tonnenweise Müll der ständig in der Presse verbreitet wird, funktionieren alle üblichen Apps, welche ich auch auf meinen Samsung Geräten habe tadellos…
    Zu der Sache zwischen den USA und Huawei, ich finde sie nicht ganz ehrlich, ich denke es geht den Staaten eher darum sich große Konkurrenz vom Hals zu halten, denn mal ehrlich wenn Huawei tatsächlich für den Staat ausspionieren würde- hätten dass die Geheimdienste schon lange mitbekommen- ich sage nur NSA…. Und außerdem würde ja dann eigentlich dasselbe auf die anderen chinesischen Firmen wie OnePlus, Xiaomi, Vivo, Honor ect….zutreffen müssen, die aber können weitermachen also irgendwas kann da nicht stimmen.

  5. Ich denke aber dass Huawei zu Recht ausgesperrt wurde. Es hat ja seine Gründe dass es viele globale Firmen gar nicht am chinesischen Markt gibt. Nun ja, Huawei ist quasi China, also werden die Anschuldigungen auch definitiv stimmen. Das wird natürlich auch andere chinesische Firmen betreffen, daher ist es genauso unverständlich dass sich die USA nur auf Huawei konzentriert. Vielleicht wäre es sonst zu heftig im Handelskrieg sich mit allen anzulegen, keine Ahnung.

    Es war gut dass Huawei am Markt war, schließlich haben sie im eingeschlafenen Markt der Handys ein Bisschen was in Bewegung gesetzt. Aber mal ehrlich, die letzten Kisten waren doch genauso 0815 wie der ganze Rest am Markt. Außer die Display bis hinter die Ohren zu ziehen kam doch nichts Besonderes mehr und das braucht und will doch nun wirklich niemand.
    Würde mich noch freuen wenn Xiaomi noch nen Dämpfer bekommt mit ihren sinnlosen 100 Modellen.

  6. Ich hatte ein dutzend Handys und benutze Aktuell das P30 und bin sehr zufrieden, dieser Amy hat es doch tatsächlich geschafft Huawei zu ruinieren, Huawei wäre mit ziemlicher Sicherheit die Nummer 1 am Markt geworden aber dank angeblicher Spionage vorwürfe von den Amys mit Embargos und weiß ich nicht haben die es geschafft:(
    Mal Ehrlich alle wissen was Huawei kann und zu was es fähig ist!!!
    So macht das der Amy immer, siehe Irak und siehe Irak, sie wussten das sie mit Ihrer Technik nicht gegen Huawei ankommen würden.

    1. Haha, die China-PR-Gang ist mal wieder im vollen Gange.

      Nix haben die zusammengebracht. Schamloses Kopieren von Hardware- und Softwaredesign, und dies noch richtig schlecht.
      Support unterirdisch, aber Preise zuletzt premium.
      Dieser Klitsche weint doch niemand eine Träne nach.

      Die müssen doch in Shenzen ob der abgezogenen Fanboys hier in D vor Lachen nicht mehr in den Schlaf kommen …

      1. Hier scheint einer zu glauben, dass der Unsinn den er verbreitet wahr wird wenn er es oft genug wiederholt. Tja, so sind die angeblichen Profis halt.

    2. Eijeijei, du hast aber schon begriffen das Huawei ohne die Technik der Amis GAR NICHTS wäre? Mal für 3 Sekunden das Hirn benutzen und sich mit Fakten beschäftigen! Wie ich blinde Fanboys hasse!

      Wer ist diese Amy? ;) :D

      1. Die üblichen Hauwech-Fangirls begreifen einfach nix in ihren Glutamat-Schädeln. Seit Jahren. Bedauernswerte Spezies.

  7. Also so langsam werde ich auf Huawei stocksauer.
    Ich habe immer noch den Januar Patch 2021 und warte auf dem Februar Patch.
    Nun ist der März Patch ausgerollt.
    Es sind mehrere schwere Sicherheitslücken im April Patch oder davor und Huawei sieht es nicht ein schneller zu machen.
    Ich fühle mich dermaßen verarscht als Kunde.
    Ja ich weiß, es kann bis zu 2 Monaten dauern bis das Update bei mir eintrifft.
    Ich hoffe und Wünsche das Huawei im Smartphone Geschäft dauerhaft auf’s Eis legt.
    Kein Statement weshalb es so lange dauert und auch keine Entschuldigung.
    Kauft euch keine Huawei Produkte, Boykottiert diesen Hersteller.
    Laut dem Huawei Support kann ich das Update über die PC Software HiSuite ziehen.
    Das machte ich bereits seit längerem, dauert sehr sehr lange.
    Das ist doch keine dauerhafte Lösung.
    Samsung bietet 3 Jahre Android Major Updates, 4 Jahre Google Sicherheitsupdates und sind verdammt flott im ausrollen von Updates ( zumindest mit der Oberklasse Galaxy S10, S20, S21, Note 10, Note 20, Z Flip und Z Fold Reihe ).
    Nie wieder Huawei.
    In ein paar Jahren wird Huawei keine Smartphones in Europa herausbringen.
    Davon gehe ich stark aus.

    1. So war es doch bei denen schon immer. Während in China die Updates rollten, wurde der „Westen“ stets stiefmütterlich behandelt, weil wir sind halt nur kleiner Beifang. Aber das wollten die Fangirls hier in D ja nie zugeben.

      Nun können die sich ja wieder vollkommen auf ihr Heimatland konzentrieren. „Nie wieder Huawei“ ist Musik in meinen Ohren.

      1. Mich würde eins brennend interessieren. Es wird von Kopie gesprochen dennoch war Huawei Platz 2 auf der Marktliste noch vor Apple. Frage 1 Was ist eine Kopie? Frage 2 Wie kann eine Kopie besser sein als das Original wenns doch nur eine Kopie ist? Ich mein ich hatte jetzt Nokia, Samsungs, sogar rotze Sony Z Reihe bis zur X Reihe. Auch mal ein Apple gehabt aber wenn Huawei eine Kopie von einer dieser Marken gewesen wäre dann würde ich doch jetzt nicht mit nem P30 schreiben das ich 100 mal besser finde als der andere Mist :D also kann ja an der Aussage Kopie nichts stimmen. Zudem ich bisher auch noch keine Bugs hatte. Genau wie mit dem automatischen Dimmen finde ich top jetzt ist es schön angepasst an die Dunkelheit. Huawei wäre wirklich auf Platz 1 noch gekommen und hätte mir auch dann das p50 noch geholt aber naja werd aufs p30 pro hoch gehen ^-^

  8. Huawei wird wieder kommen! aber nicht mit Smartphones, sondern wie man vor kurzen hörte, haben sie sich bei Sereš (Automarke) eingekauft und wie es auch Ren Zhengfei bekanntgab, will Huawei sich nun mehr auf Softwarelösungen fürs autonomes Fahren und weiteren Lösungen im IoT widmen. Ist schon traurig, dass wirklich eine tolle Marke derart ruiniert wurde und es bei Biden bisher noch nicht zum Kurswechsel kam, obwohl die US-Handelskammer unter neuem Minister in leisen Tönen zugestanden hat, den Fall Huawei zu prüfen. Das einzige was ich Huawei etwas vorwerfen würde, dass der einstmals offene Bootloader nun nicht mehr nutzbar ist und man nicht selbst das nötige Beiwerk, also Google Dienste draufpacken kann.

  9. Hab schon lange Huawei und mich von Samsung verabschiedet. Aktuell habe ich P 30 Pro und ein Tablet M5 Lite und bin zufrieden. Ich muss sagen das ich sehr enttäuscht von den USA bin einen Konzern so zu schädigen das es ihn bald nicht mehr gibt. Ich vermeide Google soweit es geht und wen die meine Zustimmung haben wollen vermeide ich es wen ich es nicht 100 % brauche. Ich glaube die Amis spionieren mehr als Huawei.

  10. @gogega
    Also für mich denkst du etwas zu wenig und vertrittst die Meinung anderer Leute, die Apple User oder wahrscheinlich keine Ahnung von Technik haben. Sobald Huawei weg ist wird man keine großen Alternativen mehr haben. Du behauptest, dass Huawei schlechte Smartphones macht? Weshalb verkaufen sich die Smartphones so bombe? Ich schätze mal nicht weil die Smartphones von denen schlecht sind. Ich bin ein Samsung Fan und muss dennoch zustimmen, dass huawei aktuell die besseren Handys macht. Und das Bugs in manchen Handys sind ist auch normal. Du kannst mir nicht sagen, dass Apple und Samsung clean sind. Oft ist der Service bei Apple auch schlecht, da ich aus Erfahrung spreche. Ich besitze ein huawei p20 pro was ich schon über 2 Jahre besitze und es ist das erste Smartphone von mir, wo man auch nach einer langen Zeit keinen Verlust merkt. Und ich hatte zur Info schon ein Galaxy s6, iPhone 6 und ein galaxy s8. Ich hatte vor ca. 2 Jahren die Wahl zwischen einem Galaxy s9, huawei p20 pro und einem iPhone x. Das p20 pro ist die richtige Entscheidung gewesen, weil die Kamera bombe ist auch im Jahre 2021, der Akku gefühlt nie endet und die Performance immer noch stark ist. Ach und übrigens, an der emui software hat sich in den letzten Jahren ordentlich viel getan, seit emui 9 sieht es top aus. Mit dem Bildschirm kommt man auch super klar. Zur Info, in den iPhones sind Displays von Samsung drinne, deswegen kann man huawei Lob schenken, dass sie wenigstens versuchen alles selbst zu machen. Und von Apple kopieren, dass kann man so nicht sagen. Sie meinten vor Jahren mal, dass sie sich an Apple richten, aber was an dem design heutzutage ähnelt noch dem von huawei? Deswegen würde ich die mal empfehlen, reviews zu den Smartphones zu schauen auf YouTube, Freund der Sonne. Am besten swagtab, iknowreview oder felixba.
    Ps: die Videos von denen zu schauen kostet nichts im Vergleich zu den Startpreisen der neuen iPhones;)

  11. Ich fand Huawei anfangs schrecklich. Mittlerweile schon ein paar Neuerer Sorte gehabt. Top Teile! Support nicht besser und nicht schlechter als bei anderen…
    Denke, die Sanktionen haben eher was mit Geld zu tun als mit (bisher nicht bewiesenen) Anschuldigungen der Spionage.
    Wobei: Google, Apple, Samsung, machen die das nicht auch? Ach nee, da heißt es ja Marketinganalyse…
    Huawei ist zu mächtig geworden. Das ist vermutlich der Grund. Auch wenn die bis dahin Nummer 1 Samsung aus Südkorea kommt, gehört Samsung doch zu den „guten“ Staaten und muss vor den „Bösen“ wie China beschützt werden…

  12. Am meisten nervt mich die Besserwisser so mancher „Profis“ – weniger das Drama um Huawei.

    Soll sich doch jede(r) Nutzer:in für den Hersteller respektive die Marke entscheiden, die subjektiv am besten passt, frei von Polemik und Vorurteilen.

    Ich nutze aktuell das iPhone 12 Pro Max und habe gerade das Oppo Find X3 Pro erhalten, zuvor nutzte ich mein Mate 20 Pro, davor das Mate 9 – Letzteres werkelt mit Android 9.1, und dank Dual-Sim, noch immer zuverlässig als ideale Backup-Lösung.

    Huawei hat m. E. durchaus dafür gesorgt, dass die früheren Big Player unter Zugzwang kamen, zudem passte die Qualität, Preis und Leistung sowie auch die Features, insbesondere bei der Kamera-Optik; und ob Dual-Sim auch so zügig bei Samsung, Apple und Co. Einzug gehalten hätte, wenn Huawei nicht so konsequent darauf gesetzt hätte, darf bezweifelt werden.

    Mit EMUI hatte ich auch nie ernsthafte Probleme oder Einschränkungen, im Gegenteil.

    Der Wegfall von Huawei wird definitiv kompensiert werden, alleine schon durch Xiaomi, OPPO und Co.

  13. Das eigentliche Problem ist die Art und Weise, wie Huawei versucht seine Geschäfte zu machen bzw. teilweise schon gemacht hat und ich spreche hier nicht über den Preiskampf! Einige deutsche Manager können sicherlich ein Lied hiervon singen. Warum hat es Alibaba geschafft? Vielleicht sollte man dort in die Ausbildung gehen und die Spielregeln besser verstehen und praktizieren, dann kann man auch über Globalisierung und Fairness mit uns und den Amerikanern debattieren. In diesem Sinne, schöne Pfingsttage und bis bald!

    1. In Verbindung mit dem Wort Fairness, sollten Sie keinesfalls die Amerikaner erwähnen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.