Huawei präsentiert eine neue Technologie für das schnelle Aufladen von Smartphones, es scheint aber noch ein früher Prototyp zu sein. Denn in besagter Demonstration wird der Akku des Smartphones entnommen. Irgendwie lustig, bietet doch gerade Huawei unzählige Unibody-Smartphones an. Über kurz oder lang dürfte sich das auch nicht ändern, also ist die demonstrierte Technologie für uns ziemlich uninteressant. Vermutlich bekommt man die benötigte Technik nicht auch in ein Smartphone.

Schnell ist der Akku jedenfalls geladen, im Beispiel ist der wohl 3000 mAh große Akku in fünf Minuten bereits wieder halb voll. Huawei kündigt an, diese Technologie in Smartphones und anderen Geräten bereitstellen zu wollen, nur der Zeitpunkt ist und bleibt die offene Frage. Heute und morgen vermutlich nicht. Zuletzt konnte OnePlus mit einer nutzbaren Technologie überzeugen, die mit OPPO entwickelte Quick Charge-Variante ist sehr schnell und effizient. [via GSMArena, mobiFlip]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.