Wie nun Hugo Barra von Xiaomi bestätigt hat, wird Xiaomi bald auch in Europa über die eigene Webseite mi.com verkaufen. Nur einen Nachteil gibt es, denn Smartphones sollen zunächst nicht erhältlich sein. Der Hersteller konzentriert sich zunächst auf den Verkauf von Zubehör wie die eigenen Headsets, Powerbanks und natürlich auch das Mi Band.

Der Verkauf der eigenen Smartphones beispielsweise auch in den USA wäre zwar sehr interessant für den Hersteller, hat allerdings dennoch keine hohe Priorität. Wichtiger sind eher Märkte wie Indien, die erst neu erschlossen werden. Dort dürfte der Einstieg deutlich einfacher sein, als in den Märkten, wo Samsung und Co etabliert sind.

Ich glaube auch das Zubehör und andere kleine Gerätschaften von Xiaomi durchaus interessant für uns sind. Vielleicht kommen auch irgendwann die Smartphones zu uns.

(via Cnet, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.