Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Ice Cream Sandwich: Überblick von Portierungen vieler Android-Geräte

Ice Cream Sandwich Logo

Ice Cream Sandwich LogoMorgen ist es genau ein Monat her, als Google den Quellcode von Android 4.0 aka. Ice Cream Sandwich zum Download bereitstellte. Damit war endlich die Möglichkeit für freie Custom ROM gegeben und natürlich auch für die Entwicklung von Updates für die Geräte der verschiedenen Hersteller. Allerdings werden viele Geräte, auch wenn sie noch nicht so alt sind, kein offizielles Update auf die neuste Android-Version bekommen.

[aartikel]B005SYZ4SQ:right[/aartikel]Dafür gibt es aber seit den Anfängen von Android eine praktische Alternative, nämlich die eingangs erwähnten Custom ROM der exorbitant großen Modding-Community des Open Source-Betriebssystems von Google. Wer wie ich darüber berichtet, der kann ganz schnell mal den Überblick verlieren, da es inzwischen auch eine unglaublich große Anzahl an Geräten gibt. Allerdings gibt es auch ganz fleißige Leute in der Community, welche eine ausführliche Liste mit den verfügbaren Ice Cream Sandwich-Ports aufgestellt haben und diese stetig erweitern.

Derzeit stehen 46 Geräte in der Liste, wenn ich mich nicht verzählt habe, was schon eine ganze Menge ist. Mit etwas Glück und gedrückten Daumen steht vielleicht auch euer Gerät in der Liste, ansonsten einfach mal selbst das Forum der XDA Developers durchsuchen und vielleicht fündig werden. (via)