Samsung hat vor wenigen Wochen sein neues Galaxy Fold veröffentlicht, das erste Smartphone mit faltbarem Display wurde dem Fehlstart im Frühjahr überarbeitet und verbessert. Weiterhin ist das aufwendig gestaltete Gerät aber nur schwer zu reparieren, sagt iFixit nach seinem Teardown des neuen Samsung-Smartphones. Eine Reparierbarkeit nach Punkten ist nur schwer möglich, im Reparierbarkeits-Index gibt es […]

Samsung hat vor wenigen Wochen sein neues Galaxy Fold veröffentlicht, das erste Smartphone mit faltbarem Display wurde dem Fehlstart im Frühjahr überarbeitet und verbessert. Weiterhin ist das aufwendig gestaltete Gerät aber nur schwer zu reparieren, sagt iFixit nach seinem Teardown des neuen Samsung-Smartphones. Eine Reparierbarkeit nach Punkten ist nur schwer möglich, im Reparierbarkeits-Index gibt es nur zwei von zehn möglichen Punkten. In sechs Stichpunkten verrät iFixit die Gründe für das abschließende Fazit, nur zwei davon sind positiv:

  • Alle Schrauben können mit einem einzigen Kreuzschlitzschraubendreher entfernt werden.
  • Viele Komponenten sind modular und können unabhängig voneinander ausgetauscht werden.
  • Die Mechanik des Falzes wird sich mit der Zeit wahrscheinlich abnutzen, was die Scharniere und das Display belasten wird und letztendlich auf einen Austausch herauslaufen wird.
  • Die Zerbrechlichkeit des Hauptdisplays bedeutet, dass du das Display mit großer Sicherheit früher oder später austauschen musst, und das wird eine ziemlich teure Reparatur.
  • Ein Akkuaustausch ist möglich, aber unnötig schwierig. Lösungsmittel sind sicherlich hilfreich, können aber die Displayhalterungen beschädigen.
  • Festgeklebtes Glas sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite erhöht das Risiko, dass etwas zerbricht, und erschwert den Beginn von Reparaturen.

Das Samsung Galaxy Fold ist ein 2000 Euro teurer Pflegefall

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.