Allein in den vergangenen zwei Tagen haben sich immer mehr Leute gemeldet, dass ihre älteren Fotos bei Google Fotos zerstört sind. Sie haben Bildfehler und sind in einer deutlich schlechteren Qualität hinterlegt. Von immer mehr Anwendern werden diese Artefakte bestätigt, die „gesicherten“ Fotos sind hinüber.

Auf den folgenden Beispielen sieht man diese Artefakte, in diesem Fall wilde, ausgefranste Linien, die sie sich quer durch die Fotos ziehen. Diese eigentlich gesicherten Fotos sind damit augenscheinlich hinüber. Manchmal mehr, manchmal weniger.

Google Fotos Fehler Artefakte

Update: Google kann entwarnen, die Fotos sind nicht tatsächlich beschädigt! Sehr bald soll ein Bugfix-Update folgen.

Hoffnung macht, dass der Fehler wohl ausschließlich am Betrachter liegt, mit welchem die Fotos angeschaut werden. Das Herunterladen der Fotos könnte enthüllen, dass es gar keine Fehler gibt. Lässt darauf schließen, dass der Fehler wohl eher an einer Komprimierung liegt.

Letzteres würde bedeuten, dass Google eigentlich nur einen Bugfix einspielen muss, damit die Fotos ohne Fehler dargestellt werden.

via Google Forum, Hacker News

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert