Infografik: Immer mehr Behördenanfragen bei Google

Bildschirmfoto 2014-09-29 um 12.50.44

Behörden und Gerichte fragen immer öfter bei Google nach Nutzerdaten, wie aktuelle Statistiken deutlich zeigen. Natürlich liegen die USA im internationalen Vergleich ganz vorn und legt leider auch das stärkste Wachstum bei diesen Nachfragen hin. Deutschland kann inzwischen hinter den USA den zweiten Platz einnehmen, noch vor Großbritannien, Indien und Frankreich.

Übrigens werden nicht alle Anfragen auch mit einer Auskunft von Google beantwortet, doch immerhin werden derzeit um die 48% der Anfragen ganz oder teilweise von Google mit einer Datenauskunft beantwortet. Allein im ersten Halbjahr 2014 gab es über 3.300 Anfragen zu Nutzerdaten durch deutsche Behörden und Gerichte.

Leider muss man ja inzwischen davon ausgehen, dass sich Behörden im Zweifel die Daten auch irgendwie anders beschaffen und nicht nur über offizielle Anfragen.

(via Google, Statista)