Folge uns

Chromebook, Notebook & PC

Intel Ultrabook mit Touchscreen im ersten Hands-On [Video]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

P1030981

Gerade bei diesem Beitrag sitze ich an dem von Cyberport mir zur Verfügung gestellten Ultrabook von Samsung und stelle fest, mir fehlt keineswegs ein Touscreen. Nicht mal annähernd würde ich auf die Idee kommen, das Gerät hier mit Fingergetippse auf dem Bildschirm zu steuern. Intel sieht dies aber anders und zeigt ein interessantes Gerät auf der CeBIT in Hannover. Dort stellt man einen ganz neuen Prototypen bzw. ein neues Referenzdesign der eigenen Ultrabooks aus, welche in Zukunft nicht nur mit fettem Prozessor, sondern auch mit einem ungewöhnlichen Display ausgestattet sein werden.

Mit Windows 8 bekommt das Microsoft OS endlich eine via Touchscreen gut bedienbare Oberfläche und Intel will dies mit den Ultrabooks nutzen, so gibt es in Hannover erstmals ein Ultrabook mit integriertem Touchscreen zu bewundern.

[aartikel]B005QAGL5C:right[/aartikel]Mehr als das es sich hierbei um ein Notebook mit Touchscreen handelt gibt es allerdings nichts zu sagen, weshalb das Gerät an sich noch recht uninteressant ist. Denn wie oben erwähnt, könnte ich persönlich damit recht wenig anfangen. Interessant wäre es erst, wenn sich das Display abnehmen ließe und damit das Gerät in ein Tablet verwandelt werden könnte, ähnlich wie beim Transformer Pad Prime.
Erfreulich sind die Module des Gerätes, denn in diesem Prototypen gibt es UMTS, GPS und NFC. Erste fertige Geräte können wir eventuell in der zweiten Jahreshälfte erwarten, sicher aber nicht für unter 1500 Euro. [via]
[youtube –MhJ_8pCnM]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.