Ist das Polestar Phone noch eine gute Idee?

Polestar-Phone-Teaser-1

Meizu will eigentlich keine klassischen Smartphone-Projekte mehr, für Polestar gibt es jedoch eine Ausnahme.

Nicht nur Smartphone-Firmen bauen Elektroautos, auch Marken für Elektroautos bauen jetzt Smartphones. Mehr oder weniger jedenfalls. Dass sich diese Branchen nun miteinander vermischen, liegt durchaus auf der Hand und ist logisch. Bei beiden „Gadgets“ handelt es sich um essenzielle Bestandteile für den Alltag und für unsere Mobilität.

Polestar macht sein eigenes Phone jetzt offiziell. Dafür hat man mit Meizu zusammengarbeitet, daher kommt das Gerät und das Design. Polestar packt im Grunde genommen nur das eigene Logo drauf und redet bei der Software mit. Stellt sich für uns jedoch heute die Frage, ob Meizu eigentlich der geeignete Partner ist? Denn Meizu hat keine Erfahrung auf dem globalen Markt und hört mit Smartphones auf.

Polestar-Phone

Will Polestar ernsthaft ein gutes Android-Telefon für seine Fahrzeuge anbieten, sollte man sich womöglich einen global agierenden Partner ins Boot holen. Auch wenn man aus optischen Gründen mit Meizu sehr gut bedient ist.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!