Folge uns

Android

Jaguar und Land Rover steigen bei Android Auto ein

Veröffentlicht

am

Ford Android Auto Header

Android Auto ist bald in Fahrzeugen von Land Rover verfügbar, gleiches liest man bei Jaguar auf der Webseite zu Googles Android Auto. Beide Marken sollen ab dem kommenden Jahr 2019 mit am Start sein, das zumindest berichten die US-Kollegen. Damit steigen weitere Automarken bei Android Auto ein, die bislang jahrelang auf diese Features verzichtet hatten. Zuletzt gab Toyota sein Go, der Autobauer will Android Auto zukünftig anbieten.

Verfügen muss das jeweilige Fahrzeug dann nur über eines der Infotainments InControl Touch Pro und Touch Pro Duo. Wer bitte denkt sich diese Namen eigentlich aus? Wie dem auch sei, der Support für Android Auto und Apple CarPlay muss leider noch teuer erkauft werden, ein gesondertes Paket werden die Hersteller ihren Kunden anbieten – in den USA kostet das wohl 280 Dollar.

Besitzer älterer Modelle können eventuell ebenso durch ein Update profiteren, das müsste man aber beim Händler erfragen. Noch gab es bis auf den Kommentar gegenüber MacRumors wohl keine Pressemitteilung.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt