Xiaomi bezieht in Deutschland bald ein erstes Ladengeschäft, nun scheint der Standort für den ersten deutschen Mi Store in Düsseldorf gefunden zu sein.

Xiaomi will in Deutschland deutlich mehr Präsenz zeigen, der chinesische Hersteller eröffnet dafür demnächst den ersten deutschen Mi Store. Eine vergleichbare Art und Weise kennen wir eigentlich nur von Apple, die weltweit seit Jahrzehnten ihre beliebten Apple Stores gestreut haben. Xiaomi will es den Amerikanern gleich tun, hat schon in den letzten Jahren immer wieder in einigen Großstädten erste Mi Stores eröffnet. Jetzt zündet Xiaomi schon bald die nächste Stufe, eröffnet in Düsseldorf einen Mi Store und erweitert das deutsche Produktportfolio.

Xiaomi in Düsseldorf, doch es nicht die Kö

Nur nach und nach sickern die dazu wichtigsten Informationen durch. In einem Kaufhaus an der Ecke Mittelstraße / Flinger Straße in Düsseldorf will Xiaomi den ersten Mi Store beziehen. Scheint laut Google Maps eine Ecke zu sein, in der man gut einkaufen kann. In das Gebäude teilen sich verschiedene Geschäfte rein, Xiaomi wird also nicht gleich ein ganzes Gebäude pachten. Los geht’s im Juni. Wir sind gespannt, was Xiaomi in Deutschland im Anschluss noch so aufzieht und wo die nächsten Mi Stores eröffnen werden.

Warum eigentlich Düsseldorf? Man scheint sich im Stadtmanagement auf die chinesischen Smartphone-Hersteller eingeschossen zu haben. Dort hatte sich zum Beispiel auch Oppo mit deutschen Büros angesiedelt, wie auch Vivo.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.