Manchmal will es der Zufall besonders humoristisch gestalten. Zum Start in die neue Woche ist der Tagesschau ein ungleich lustiges Malheur passiert. Während eine Reporterin über ein Anti-Funkloch-Treffen entsprechend Bericht erstatten möchte, in der bundesweit berühmten und seit Jahrzehnten etablierten Tagesschau, wird eben jene Übertragung plötzlich unterbrochen. Der Grund dafür sei ein Funkloch gewesen oder […]

Manchmal will es der Zufall besonders humoristisch gestalten. Zum Start in die neue Woche ist der Tagesschau ein ungleich lustiges Malheur passiert. Während eine Reporterin über ein Anti-Funkloch-Treffen entsprechend Bericht erstatten möchte, in der bundesweit berühmten und seit Jahrzehnten etablierten Tagesschau, wird eben jene Übertragung plötzlich unterbrochen. Der Grund dafür sei ein Funkloch gewesen oder zumindest eine rapide abfallende Qualität der mobilen Übertragung.

Plötzlich war das Netz weg

Natürlich war das Problem in diesem Fall kein echtes Funkloch, sonst hätte erst gar keine Übertragung gestartet werden können. Aber vielleicht war ja einfach nur das Datenvolumen aufgebraucht. Scherz am Rande. Gründe kann es natürlich viele geben, doch der Zeitpunkt ist schon irgendwie passend. Schon seit Jahren steht Deutschland im Fokus für die zum Teil mangelhaften Mobilfunknetze, das ist wohl ein weiterer Beweis gewesen.

Nicht nur wegen der jüngst vergebenen 5G-Frequenzen ist das mobile Internet aktuell wieder ein heißes Thema. Grundsätzlich hat Deutschland in der Digitalisierung reichlich Nachholbedarf. Wo das bei den Mobilfunknetzen der Fall ist, zeigt die noch recht neue Funklochkarte.

Wer hat wo das bessere Netz: Funklochkarte ist online

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.