Folge uns

Marktgeschehen

Joyn: Erste Smartphones mit dem WhatsApp-Konkurrenten ab Mai bei Vodafone

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

rcs-e

Schon mehrmals hatten wir über den neuen Messenger am Smartphone-Himmel berichtet, welcher erst als RCS-e bekannt war und zum Mobile World Congress dann mit „Joyn“ seinen finalen Namen bekam. Dieser Messenger ist aus einer Zusammenarbeit zwischen mehreren Providern und dem Mobilfunkverband GSMA entstanden, zudem kooperiert man mit einigen Herstellern von Smartphones mit verschiedensten Betriebssystemen.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Dieser Zusammenschluss wird wohl bereits im Mai seine ersten Früchte tragen, denn dann plant Vodafone erste Geräte mit dem integrierten Messenger anzubieten. Damit ist man der erste Provider, wenig später soll die Telekom im Sommer folgen und Telefonica aka. o2 nennt noch keinen genaueren Zeitraum, Kunden von E-Plus werden wohl erst mal in die Röhre schauen. Joyn werden wir ähnlich wie WhatsApp in das System integriert bekommen, wie im Video zu sehen sogar noch etwas tiefer. Die Nutzung wird mit Internet-Tarifen kostenlos sein, es handelt sich dabei also um die gewohnte Art und Weise, derartige Dienste auf dem Smartphone zu nutzen.

Da mir bisher nicht wirklich Vorteile von Joyn ersichtlich sind, sehe ich den Kampf gegen WhatsApp im Prinzip schon als verloren an. Es gibt für mich vom momentanen Standpunkt aus keine Gründe den Dienst im Sommer eventuell zu wechseln. [via, via] [youtube -3fXm_hsymM]

Kommentare

Beliebt