Huawei hat man für das P20 Pro durchaus belächelt, die Hauptkamera mit insgesamt drei Modulen sorgte damals auch für Lacher. Spätestens mit dem Nachtmodus konnte Huawei aber beweisen, dass die dreifache Hauptkamera durchaus einen Sinn hat. Im Alltag konnte die Kamera ebenso zeigen, dass sie zu den besten des Marktes gehört. Nun ist das Jahr bald vorbei, auch Apple konnte Huawei nicht vom Thron stoßen.

Zwar ist die Kameraqualität bei heutigen Flaggschiff-Smartphones auch oft recht subjektiv zu betrachten, trotzdem scheint nicht mal das neue iPhone XS Max mit dem Huawei P20 Pro mithalten zu können. Im Detail kann das P20 Pro mit einem besseren Rauschverhalten und natürlich dem Zoom überzeugen.

Alle anderen Geräte konnte Apple übrigens hinter sich lassen. Wie Huawei mit dem Mate 20 Pro und Google mit dem Pixel 3 in den nächsten Wochen zurückschlagen werden, dürfte durchaus spannend werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.