Samsung will die Kameras zukünftiger Mittelklasse-Smartphones der Galaxy A-Serie optisch stabilisieren, das sagen zumindest die ersten Gerüchte.

Obwohl sich Mittelklasse-Smartphones und die Flaggschiff-Modelle der verschiedenen Android-Hersteller zuletzt immer nähergekommen sind, gibt es teilweise immer noch gravierende Unterschiede bei der verbauten Hardware. Hierzu gehört ein ganz entscheidender Punkt bei der Hauptkamera, der unabhängig der Software und auch von der Anzahl der Megapixel (Auflösung) ist. Denn auch 108 MP können eine optische Bildstabilisierung nicht wettmachen.

Samsung plant daher den nächsten Schritt, will die optische Bildstabilisierung in seinen Mittelklasse-Smartphones verbauen. Es tauchen jetzt die ersten Berichte auf, dass OIS für die Hauptkamera des kommenden Galaxy A72 geplant sein soll. Dieses Gerät kommt wohl Anfang 2021, jedenfalls aus heutiger Sicht. Den Vorgänger A71 zeigte Samsung erstmals im Dezember 2019. Bewahrheitet sich diese Info, dürfte Samsung auch noch höher angesiedelte A-Smartphones mit OIS ausstatten.

OIS für Mittelklasse-Smartphones fast ein Novum

Obwohl die technische Herausforderung für OIS überschaubar ist, verzichteten nahezu alle Android-Hersteller auf dieses Flaggschiff-Feature in den niedrigeren Preisklassen bis dato. Gründe hierfür sind die höheren Kosten und die Gewinnmarge, außerdem muss man für die teuren Geräte natürlich noch bestimmte Vorzüge vorbehalten. Offensichtlich findet jetzt ein Umdenken hinter den Kulissen statt, auch weil Kunden immer häufiger zur Premium-Mittelklasse greifen.

Demonstration: OIS im Video

Entscheidend für die optische Bildstabilisierung sind bewegliche Teile innerhalb Kamera, die bauartbedingt Bewegungen und Vibrationen ausgleichen können. Eine essenzielle Funktion, um etwa einen ordentlichen Nachtmodus bieten zu können, wenn eine deutlich längere Belichtung notwendig ist. Ebenso hilft OIS für ruhigere Videos, zeigt euch auch die Demonstration von Fuji im folgenden Video:

Ein Gegenpart zu OIS ist EIS, die elektronische Bildstabilisierung wird manchmal mit der optischen kombiniert.

via Sammobile

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.