Kaufinteresse: Pixel 8 Pro sticht Pixel 8 und Watch 2 sehr deutlich aus

Google-Pixel-8-und-8-Pro-Hero

Obwohl der Preis sehr viel höher ist, scheint das Pixel 8 Pro deutlich beliebter als sein kleiner Bruder zu sein.

Es ist schon bei anderen Herstellern gut zu sehen, ausgerechnet die teuren Pro und Ultra-Modelle verkaufen sich besonders gut. Und auch bei Google scheint dies der Fall zu sein, wenn wir den Ergebnissen aus aktuellen Umfragen glauben möchten. Das Pixel 8 Pro ist wohl deutlich beliebter.

Das würde uns nicht groß wundern, denn die Leute wollen gerne das volle Paket mit allen Möglichkeiten, auch wenn sie diese im Alltag vielleicht gar nicht wirklich ausschöpfen. So kommt das Pixel 8 Pro in einer amerikanischen Umfrage deutlich besser als sein kleiner Bruder weg.

52 Prozent der abstimmenden Leute greifen zum Pixel 8 Pro und nur rund 12 Prozent zum Pixel 8. Sogar das Interesse an der Pixel Watch 2 ist mit rund 13 Prozent etwas höher, wenngleich auch nicht auffallend gut. Anhand anderer Daten kann man schon sehen, dass die Pixel Watch 2 nur für wenige Leute interessant ist.

2023-10-24-07-39-35
via 9to5Google

In der Umfrage zeigt sich, dass sogar mehr Leute die aktuelle Pixel-Generation überspringen werden, als sie Interesse am Pixel 8 zeigen. Da ist die Frage, ob man die Basisgeräte nicht sogar irgendwann weglassen könnte?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Kaufinteresse: Pixel 8 Pro sticht Pixel 8 und Watch 2 sehr deutlich aus“

  1. Wäre das Pixel 8 genauso ausgestattet wie das 8 Pro hätte ich lieber zum 8er gegriffen. Wäre sogar bereit den gleichen Preis trotz des kleineren Displays zu zahlen, solang die restliche Ausstattung gleich wäre. Jedoch wird man aufgrund der Ausstattung zu dem großen Modellen „gezwungen“.

  2. Warum sollte man die „Basis“ Version weglassen? Vielmehr sollte man sie technisch anpassen. Ich denke, und die Verkaufszahlen des S23 und Iphone 14 pro, bestätigen dies, dass es einen großen Markt für handlichere Phones gibt.

    1. Hab das Basismodell Pixel 8 gekauft obwohl ich liebend gerne die Features des Pro hätte. ABER da das 8 Pro sogar noch größer ist als das Pixel 6, „musste“ ich das normale Pixel 8 kaufen. NUR wegen der abartigen Größe

  3. Ich habe auch zum 8er gegriffen, da mir die 6,7 Zoll einfach zu groß sind. Zum Inhalte schauen echt toll, aber im Alltag einfach zu groß für die Hosentasche. Hatte mit einem 6,5″ OnePlus 7T schon Probleme. Das 8er ist da deutlich angenehmer.

    1. Das ist bei mir ganz genauso.

      Zum Thema allgemein. Durch die Beigabe der Pixel Watch 2 und der Möglichkeit diese zu verkaufen. Ist der Preisunterschied kaum noch vorhanden. Nur der Geschmack bezüglich der Größe gibt den Ausschlag. Gleichzeitig erklärt das auch, den geringen Absatz der Pixel Watch 2. Entweder man bekommt sie als Beigabe oder kauft sie in den gängigen Kleinanzeigen Portalen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!