In den neusten Quartalszahlen ist ersichtlich geworden, dass Samsung seine Marktführung vor Apple halten kann. In einigen Märkten konnte Samsung davon profitieren, dass LG seit gut einem Jahr aus dem Smartphone-Geschäft komplett raus ist. Besonders in den USA hat der verbliebene südkoreanische Hersteller davon profitiert, dass der zweite südkoreanische Hersteller weg vom Fenster ist. Auf unseren Markt dürften die Auswirkungen nicht spürbar gewesen sein.

Chronologie des Scheiterns: Die letzten 12 Monate von LGs Smartphone-Geschäft

LG hatte sich in den letzten Jahren derart in komischen Strategien verstrickt, dass der Wegfall der Marke kein großer Verlust gewesen ist. Schade eigentlich, hatte LG doch einige Zeit an Nexus-Geräten mitgewirkt und war einer der ersten Partner bei der Einführung von Android Wear. Man hat sich allerdings selbst damit geschadet, nicht den Sprung in die Zukunft geschafft zu haben. Ähnlich erging es bekanntermaßen HTC, die auch als Pioniere der Android-Welt galten.

Schillernd, jedoch erfolglos. Das Nexus 4 von LG und Google:

Vermisst ihr neue Smartphones von LG?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.