Folge uns

Smartphone

Kogeto Dot: Aufstecklinse für Panorama-Videos mit dem Smartphone

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

kogeto dot

Mit dem Kogeto Dot lassen sich nun auch Panorama-Videos mit dem Smartphone drehen, was wohl einige Leser ziemlich erfreuen lassen dürfte. Denn ein aktuell wieder aufkommender Trend ist die Panorama-Funktion von Kameras, welche mit Android 4.0 nun auch von Haus beim Google Betriebssystem mit an Bord ist. Die Besonderheit dabei ist, dass man nicht viele Fotos nacheinander schießen muss, sondern das gewünschte Gesamtbild wie ein Video einfach mit der Kamera abfährt, daraus bastelt dann die Software live ein Foto.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Wie einleitend erwähnt funktioniert so etwas aber auch mit Videos, wenn man eben die richtigen Mittel dazu hat. Die Kollegen sind dabei auf der CES in Las Vegas auf den Kogeto Dot gestoßen, was eine aufsteckbare Linse für Android-Smartphones und iPhone ist. Diese Linse wird auf die rückseitige Kamera gesteckt und dann nimmt man mit der dazugehörigen App das entsprechende Video auf. Dabei bricht die Linse so das Licht, dass man das Smartphone mit dem Display nach unten halten muss, um das ein Video entsteht, wie es am Ende des Artikels eingebunden ist.

Für 79 Dollar gibt es die Linse bereits für iPhones, wird demnächst aber für das Galaxy Nexus und andere Androiden kommen. Ob es die Linse auch so nach Deutschland schafft, glaube ich fast nicht, da es sich bei Kogeto um ein recht kleines Unternehmen aus New York handelt. Im folgenden Video könnt ihr mit der Maus um 360 Grad scrollen, wobei der Effekt ganz nett ist aber noch nicht so der wahnsinnige Knaller.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Christoph Ostermayer

    16. Januar 2012 at 00:08

    Das wär ja das richtige für mich, den alten Skihasen :D :D
    Cooler Effekt, aber keine 80$ wert finde ich…

    • Denny Fischer

      16. Januar 2012 at 09:55

      Naja, es gibt die Linse und die eigenes entwickler Software, zudem muss das Videoportal dafür auch am Leben gehalten werden. Der einmalige Preis ist daher schon in Ordnung, finde ich.

  2. Tim

    19. Mai 2012 at 08:34

    Der Kogeto Dot hat es doch nach Deutschland geschafft ;-)
    Als offizieller Kogeto Partner in Deutschland bieten wir den Dot für 55 Euro inklusive Versand nach Deutschland an. http://dot360.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.