Kommt der VW ID.4 in einer neuen Kurzversion?

VW-ID.4-Hero

Wird der ID.4 demnächst etwas kürzer? Angeblich ist eine Kurzversion geplant, die mehr Platz als ein ID.3 bieten könnte.

Volkswagen baut die eigene Palette aus und will die letzten Lücken zwischen ID.3 und ID.4 schließen. Geplant ist wohl eine Kurzversion des ID.4, das berichten die ersten Medien in den vergangenen Tagen. Eine Bestätigung dieser Mitteilung fehlt mir allerdings zu diesem Zeitpunkt, ging da eine Meldung etwas zu früh online?

Jedenfalls heißt es, dass der bisherige ID.4 in einer kürzeren Version geplant sein soll. Da spricht man von einer Länger von 4,40 Meter und damit läge diese Kurzversion genau mittig zwischen ID.4 (4,58 Meter) und ID.3 (4,26 Meter). Es bleibt wohl ein Crossover-SUV wie ID.4 sowie ID.5 und soll die bisherigen Modelle ergänzen.

Ein elektrischer T-Roc mit etwas mehr Länge?

Diese Fahrzeuge erhalten bekanntermaßen zunächst den neuen Antrieb aus dem ID.7, während ein größeres Facelift wohl für 2025 geplant ist. Bei der berichteten ID.4 Kurzversion könnte ich mir vorstellen, dass man durch den älteren Antrieb möglicherweise einen niedrigeren Preis realisieren kann.

Ich mag die Größe unseres ID.3, könnte aber auch mit etwas mehr Länge für mehr Stau- und Innenraum leben. Vergleicht man mit Verbrennern, läge die ID.4 Kurzversion zwischen Tiguan und T-Roc.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!