Konkurrenz für Echo: Andy Rubin stellt auch Essential Home und Ambient OS vor

Andy Rubin will uns nicht nur ein neues Smartphone an den Mann und die Frau bringen, mit Essential Home bringen er und sein Team auch einen Smart Home-Assistenten an den Start. Essential Home ist der durchaus passende Name, darauf läuft das Ambient OS. Dieses Betriebssystem kann durchaus als ein aufgepumptes IFTTT verstanden werden, denn es soll die Hardware und Software aus den heimischen vier Wänden miteinander verbinden.

Aber anders als die bisherigen Services, soll Ambient OS hauptsächlich im lokalen Netzwerk arbeiten und nicht ständig über die Cloud funken. Privatsphäre war ein wichtiger Faktor während der Entwicklung. Natürlich will auch dieses Werkzeug mit einer besonders smarten Bedienung punkten können. Essential Home will mehr als nur ein Assistent sein, der auf die Befehle des Nutzers hört.

Der Nutzer, die Umgebung und seine Verhaltensweise sollen verstanden werden, damit sich Essential Home perfekt in den Alltag einfügen können wird. Doch noch fehlen uns echte Beispiele aus der Wirklichkeit, denn es gibt auch zu Home bislang keine Videos, echte Fotos oder wirklich tief gehende Details zum Produkt. Alles in allem zunächst nur viel Marketing-Blabla.

Essential ist trotzdem durchaus spannend zu beobachten, auch weil das Smartphone PH-1 zumindest zum Teil aus der Masse hervorsticht, und trotzdem bleiben die finalen Geräte abzuwarten.

Preis und Verfügbarkeit von Home? Stay tuned, mehr gibt es bislang nicht zu sagen.

[via TheVerge]