Volle Kostenkontrolle: Paid-App zur Ausgabenkontrolle gerade kostenlos

Bargeld Scheine Euro Head

@markusspiske, Unsplash

Google arbeitet an einer Angebote-Kategorie für den Google Play Store. Aber noch gibt es sie nicht, also müssen wir gute Angebote per Hand suchen. Dazu gehört die Premium-Variante einer Kostenkontrolle-App.

  • Du brauchst mehr Übersicht über deine Ausgaben?
  • Dann könnte dir eine App helfen.
  • Eine Einnahmen-Ausgaben-App ist gerade kostenlos verfügbar.

Eine recht gut bewertete App aus dem Google Play Store zur Überwachung eurer Einnahmen und Ausgaben ist in ihrer Premium-Version gerade kostenlos erhältlich. „Was kann ich ausgeben?“, so heißt die App für Android-Geräte, die noch ein paar Tage im Angebot ist. Ihr spart bei diesem Angebot immerhin 2,99 Euro Kaufpreis!

App hilft bei der Übersicht: Wie viel nehme ich ein, wie viel kann ich ausgeben?

Ich persönlich habe in jüngeren Jahren solche Apps gerne verwendet, um eine bessere Übersicht über das damals knappe Geld zu bekommen. Wer weniger Übersicht über seine Finanzen entwickelt, dem lege ich solche Apps aber egal in welchem Alter ans Herz. Und da die besprochene App kostenlos ist, kann man sie mal unverfänglich ausprobieren.

[appbox googleplay pravbeseda.spendcontrol.premium]

Kostenkontrolle App Screenshots

Kennt ihr ähnliche Apps, die ihr vielleicht besser findet? Ab damit in die Kommentare!

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Volle Kostenkontrolle: Paid-App zur Ausgabenkontrolle gerade kostenlos“

  1. Ich setze seit Jahren auf Banking 4.
    Was Banking angeht Top, die Auswertungen sind allerdings nicht so gut. Daher exportiere die Daten einmal monatlich als csv und mache die Auswertung mit Excel.
    Banking 4 gibt es auch für Windows, da werden dann allerdings noch mal 10€ fällig, was ich unverschämt finde.
    Ohne Online-Banking kann ich noch Mein Haushaltsbuch empfehlen. Für ein ganz normales Haushaltsbuch völlig ausreichend, und die Auswertungen sind gut.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!