Für einen Teil der erhältlichen Android-Smartphones scheint eine zusätzliche Pflicht zu existieren, die von Google kommt.

In das neue Jahr starten wir mit einer interessanten Meldung, die bereits seit ihrer Veröffentlichung rege diskutiert wird. In den letzten Jahren war aufgefallen, dass ein Teil der erhältlichen Android-Smartphones in der Auslieferung mit mehr Google-Apps ausgestattet ist, als wir das bei einem großen Teil anderer Geräte sehen. Ein Tech-Youtuber möchte nach eigenen Angaben teilweise in Erfahrung gebracht haben, warum das der Fall sein soll.

Zwingt Google zu mehr Pflichten auf einigen Android-Geräte?

Google hat angeblich eine Rangfolge, nach der Smartphones der Hersteller eingeordnet sind. Geräte des „Tier 1“ haben Sonderbedingungen und sind deshalb zur Vorinstallation „ab Werk“ der Google-Apps Telefon und Messages verpflichtet. Ein Teil der Android-Hersteller verwenden eigentlich eigene Apps für diese Systemfunktionen. Normalerweise sollte Android derartige System-Apps grundsätzlich bieten, tut es aber wohl nicht mehr in aktueller Form.

Die Regularien scheinen nicht klar, wann ein Gerät ins „Tier 1“ gehört. Das hat jedenfalls nichts mit der internen Hardware zu tun, auch Geräte ohne Flaggschiff-Hardware gibt es mit Telefon und Messages ab Werk. Google verpflichtet ohnehin schon seit sehr langer Zeit zu diversen App-Installationen und wie der Homescreen von Neugeräten auszusehen hat, wenn die Hersteller mit Google einen Vertrag für ihre Android-Geräte schließen.

Googles erzwungener Vorteil: So müssen Google-Apps auf Android vorinstalliert sein

Obwohl Android eigentlich Open-Source ist: Google hat die Hand drauf, das gefällt der Politik nicht

Derartige Verpflichtungen und Voraussetzungen sind daher nicht mal unbedingt neu oder gar überraschend. Google hält allerdings gerne geheim, was man von den Herstellern verlangt. Das ist schon länger der Politik ein Dorn im Auge, gerade in der EU stößt das regelmäßig auf Widerstand. Bislang mündete das beispielsweise in Auswahlmenüs für Suchanbieter auf Android-Neugeräten, an der Vorinstallation der Google-Apps wurde bis dato allerdings nicht gerüttelt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.