Samsung arbeitet weiter an neuer Android-Hardware, wozu das Galaxy Tab S6 Lite und ein erstes 5G-Smartphone für die Android-Mittelklasse gehören sollen.

Gleich zwei Samsung-Leaks sind aufgetaucht und auch für uns interessant, da wir mit dem Marktstart beider neuen Geräte hierzulande rechnen. Zum einen wäre da die 5G-Variante des bereits präsentierten Samsung Galaxy A51, die allerdings mehr als nur neue Funktechnologie mitbringt. Anders ist an der Rückseite das sichtbare Muster, außerdem wirkt der Bereich der Kamera etwa weniger gedrungen. Wobei Letzteres wohl eher eine optische Täuschung ist. Was noch am 5G-Modell anders sein wird, ist bislang nicht bekannt. Wir rechnen noch mit leichten Veränderungen der internen Hardware, vielleicht mehr Arbeitsspeicher.

GSMArena

Leak verrät mehr über Samsung Galaxy Tab S6 Lite

Samsung will von seinem aktuellen Highend-Tablet auch eine bezahlbare Variante anbieten. Ein neues Lite-Modell ist deshalb unterwegs. Ein großzügiger Leak von Winfuture verrät Design und technische Ausstattung, fehlen eigentlich nur Marktstart und Preis. Zu den Highlights gehört ein Gehäuse aus Aluminium, wie auch ein Stift zur Eingabe wie beim teuren Tab S6. Das verbaute 10,4″ Display ist ein LCD, unter der Haube steckt ein Exynos-Chip mit vier Kernen, dazu gibt es 64 GB Speicher und 4 GB RAM. Mit dem 7040 mAh Akku sollte ausreichend Laufzeit möglich sein. Unschwer zu erkennen sind die von AKG getunten Lautsprecher.

Es soll ein Modell mit LTE geben, der Einstieg für dieses Android-Tablet wird von den Kollegen bei ca. 400€ vermutet. Highlight ist und bleibt aber der S Pen, mit einem solchen Feature gibt es nur wenige vergleichbare Geräte.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.