Lenovo mit Motorola: Einstieg in den deutschen Markt ist nicht entschieden

Eigentlich waren sich alle sicher, dass Lenovo nach der Übernahme von Motorola die eigene Präsenz in den USA oder auch in Europa deutlich ausbauen wird, doch das wurde längst noch nicht entschieden. Eine Expansion in Europa steht auf der Kippe, wobei sich die Frage auftut, ob Motorola hier möglicherweise doch wieder verschwindet?

Lenovo Logo

Das Comeback des amerikanischen Herstellers in Europa war durchaus beeindruckend, denn das Moto G zu einem Preis von nur 169 Euro kam in der Presse und bei den Kunden sehr gut an. Doch bei Lenovo steht noch nicht fest, ob man trotz der Übernahme von Motorola in Europa expandieren wird. Stefan Eingel, der Chef von Lenovo für Zentraleuropa, hatte sich zu diesem Thema jetzt in der WiWo geäußert.

Bei Lenovo ist beispielsweise der volle Einstieg in den deutschen Markt noch nicht sicher, doch ausgeschlossen natürlich auch nicht. Man möchte nichts überstürzen, wie es auch schon aus einem anderen Interview mit dem Lenovo-CEO hervorging.

Motorola wird meines Erachtens einen Rückzug antreten müssen, wobei natürlich unterm Strich die wirtschaftlichen Hintergründe entscheidend sein werden.

Die Übernahme von Motorola scheint nicht wirklich ein langfristiger Plan gewesen zu sein, so zumindest deuten es die Aussagen einiger Lenovo-Leute aus den letzten Tagen an.

[asa]B00HU202JA[/asa]

(via mobiFlip)