Motorola Moto G 2015

Neue Einsteiger-Smartphones von Motorola sind auf dem Weg, jetzt ist das Moto G Turbo von Lenovo vielleicht erstmals im Benchmark aufgetaucht. Dieses neue Smartphone hat ebenso diverse Unterschiede zum Vorgänger, denn Motorola wird aus dem Namen gestrichen und beim Prozessor erfolgt der Wechsel von Qualcomm zu den günstigeren Alternativen von MediaTek. Unterschiede zum erst vor wenigen Tagen […]

Neue Einsteiger-Smartphones von Motorola sind auf dem Weg, jetzt ist das Moto G Turbo von Lenovo vielleicht erstmals im Benchmark aufgetaucht. Dieses neue Smartphone hat ebenso diverse Unterschiede zum Vorgänger, denn Motorola wird aus dem Namen gestrichen und beim Prozessor erfolgt der Wechsel von Qualcomm zu den günstigeren Alternativen von MediaTek. Unterschiede zum erst vor wenigen Tagen aufgetauchten Moto E (oder normalen Moto G?) gibt es natürlich auch.

Das vermeintliche Moto G Turbo hat nämlich einen MT6752 von MediaTek, der sich in der Bezeichnung vom MT6735 zwar kaum unterscheiden mag, allerdings gleich vier Prozessorkerne mehr an Bord hat, eine stärke GPU besitzt, Ultra HD-Inhalte wiedergeben kann und Kameras mit bis zu 16 MP unterstützt. Das vermeintliche Moto G Turbo ist natürlich mit dem aktuellen Android 6 Marshmallow ausgestattet.

Den Vorgänger gab es gegen Ende Juli im letzten Jahr, eventuell deuten die ersten „Leaks“ nun auf eine frühere Präsentation in diesem Jahr hin. Ich wünsche mir noch, dass Lenovo auch in die kleinen Moto-Smartphones* bereits Fingerabdrucksensoren integrieren wird.

(via Twitter, GeekBench)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.