Folge uns

Android

Lenovo Moto G5 / G5 Plus offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Während bei den anderen Herstellern eher die Flaggschiff-Smartphones im Fokus stehen, ist bei Motorola bzw. jetzt Lenovo schon seit Jahren das Moto G das Smartphone. Nun bereits in der fünften Generation, die Bezeichnung Moto G5 liegt daher natürlich auf der Hand. Erneut packt Lenovo ganz vernünftige Hardware in die Geräte, schon der Vorgänger wurde meinen Empfehlungen immer Gerecht und bescherte einige zufriedene Käufer.

Im normalen Moto G5 finden wir ein 5″ Full HD Display, 16 GB Datenspeicher (erweiterbar), 2 GB RAM Arbeitsspeicher (auch ein Modell mit 3 GB RAM wird gelistet), 2800 mAh Akku und zwei Kameras mit 13 MP bzw. 5 MP (vorn). An der Frontseite ist ein Fingerabdrucksensor in beiden Modellen verbaut, dieser dürfte aber wohl wirklich nur zur Entsperrung des Gerätes dienen. LTE, WiFi n und Bluetooth 4.2 gehören natürlich ebenso zur Ausstattung.

Im größeren Moto G5 Plus steckt auch ein größeres 5,2″ Display, des Weiteren ist statt einem Snapdragon 430 hier ein 625 verbaut, der Arbeitsspeicher liegt bei 3 GB RAM und beim Datenspeicher sind 32 GB (erweiterbar) am Start. Das insgesamt etwas größere Gerät bringt auch mehr Platz für den hier 3000 mAh großen Akku mit, des Weiteren ist die rückseitige Kamera ein 12 MP Dual Pixel Sensor (mehr Pixel kommen für den Autofokus zum Einsatz) mit f/1.7er Blende. NFC ist hier auch verbaut.

Wer jetzt verzweifelt Merkmale sucht, worin sich die Geräte optisch unterscheiden lassen, muss mal die Kameras ganz genau beäugen. Der offensichtlich aufwendigere Kamerasensor des Moto G5 Plus braucht mehr Platz, daher steht die Kamera beim G5 Plus etwas über. Zudem ist die Frontkamera rechts von der Ohrmuschel positioniert, beim G5 ist sie links verbaut.

Jetzt sind natürlich noch die Preise interessant, die sich laut Gerüchten im Vorfeld ja wieder nach unten bewegen sollten. 199 Euro verlangt man für das kleine Moto G5 und 299 Euro für das Moto G5 Plus. Starke Pakete, mit denen man definitiv wieder Huawei und Honor angreifen kann.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“follow“ openin=“samewindow“ url=“https://www.smartdroid.de/tag/mwc-2017″]Alle Artikel zum MWC 2017[/button]

2 Kommentare

2 Comments

  1. heike1975

    27. Februar 2017 at 11:20

    MicroUSB… Pffft. Und bei NFC gibt es mal wieder keine definitiven Aussagen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt