Folge uns

Android

LG: Die neuen Google TVs im Hands-On

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wie wir schon im Vorfeld erwarten konnten, gab es auf der CES einige neue Google TV-Geräte, unter anderem auch von neuen Partnern wie ASUS. Auch der koreanische Hersteller LG hat neue Geräte präsentiert, verbindet allerdings gleich den TV mit den Google TV-Angeboten und setzt nicht auf optionale Set-Top-Boxen. Die Kollegen haben sich auf der CES in Las Vegas eine kleine Demo der neuen Geräte zeigen lassen. Auch hier ist eine Plattform innerhalb der TV-Geräte untergebracht, die einen Dual-Core-Prozessor beherbergt. Wie alle anderen Google TV-Geräte gibt es auch hier eine doppelseitige Fernbedienung, wo aauf der Rückseite eine vollwertige QWERTZ-Tastatur untergebracht ist. Beide TV-Modelle GA7900 und GA6400 sind obendrein auch 3D-fähig, haben ein WLAN-Modul und kommen zumindest in den USA vorinstalliert mit dem Cloud-Gaming-Portal OnLive.

Die Magic Remote hat zudem ein Mikrofon integriert und kann darüber den Google TV via Spracheingabe steuern, was zumindest in der Demo im Video ziemlich gut funktioniert. Die Spracheingabe kann je nach Aufgabenstellung auch automatisch erkennen, ob ihr gerade etwa nach einem Film, Tutorial-Video oder einer Webseite sucht.

Noch im ersten Quartal sollen beide Geräte im Handel sein, wobei ich euch leider nicht versprechen kann, ob das dann auch in Deutschland der Fall sein wird. (via)

[youtube NyaEp2FXLoE] [asa]B008U7VRNE[/asa]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Lassitter

    11. Januar 2013 at 12:27

    Interessanter Artikel!
    Das hört sich alles schon mal sehr gut an :-)
    Jetzt bin ich wirklich nur noch gespannt, ob die Geräte auch auf den deutschen Markt kommen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.