LG plant für das G5 aus 2016 doch noch ein überraschendes Update, in Südkorea verdichten sich die Hinweise auf ein System-Update mit Android 8 Oreo an Bord. In Asien wird längst eine entsprechende Firmware gelistet, allerdings bislang auch nur für das asiatische Modell F700. In Deutschland wurde das G5 mit der Bezeichnung H850 verkauft, für welches noch keine […]

LG plant für das G5 aus 2016 doch noch ein überraschendes Update, in Südkorea verdichten sich die Hinweise auf ein System-Update mit Android 8 Oreo an Bord. In Asien wird längst eine entsprechende Firmware gelistet, allerdings bislang auch nur für das asiatische Modell F700. In Deutschland wurde das G5 mit der Bezeichnung H850 verkauft, für welches noch keine entsprechende Firmware auftauchte. Aber das müsste eigentlich in den kommenden Wochen passieren.

Zum Release von Android 8 Oreo war das LG G5 ziemlich genau anderthalb Jahre alt, bei Android versprechen sich die Nutzer neue Updates für Flaggschiff-Smartphones wenigstens über 24 Monate. Huawei steht wie LG für das gleiche Thema derzeit bei uns in der Kritik. Nun scheint sich bei LG also etwas zu tun. Zumal man die Hardware nicht als Grund vorschieben kann, der Snapdragon 820 stellt auch in anderen Geräten keine Hürde da.

Quelle für die neuen Informationen ist schlicht die Veröffentlichung des Kernel-Quellcodes mit der Bezeichnung „Android_Oreo“ direkt auf der LG-Webseite. Aber wie erwähnt, für das in Europa verkaufte Modell gibt es noch keine Infos! [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.