LG „Megalodon“: Angebliche technische Daten und ein Bild vom Nexus 5

Irgendwann später in diesem Jahr wird Google ein neues Nexus-Smartphone in den Handel bringen, so viel dürfte wohl feststehen. Ob es nun schon auf der Google I/O kommt oder doch erst wieder gegen Ende des Jahres ist noch nicht abzusehen, meiner Meinung nach aber auch noch nicht so ganz wichtig. Viel interessanter ist wohl eher der Hersteller des Smartphones, welcher laut neusten Gerüchte zum zweiten Mal in Folge LG sein soll. Das wäre keine Besonderheit, denn Samsung hatte ebenfalls zweimal nacheinander die Ehre.

Jetzt haben die Kollegen von AndroidAndMe ein Bild und technische Daten zu einem LG Megalodon bekommen, das angeblich das kommende Nexus-Smartphone sein wird. Die Echtheit und die anonyme Quelle lassen sich nur schwer einschätzen und wirken auf mich eher unecht, interessant ist das Teil aber auf jeden Fall.

Verbaut ist in diesem Gerät ziemlich potente Hardware. Das Display soll ein 5,2 Zoll OLED-Touchscreen mit Full HD-Auflösung werden, darunter soll der wohl aktuell beste Prozessor (Snapdragon 800) mit einer Taktrate von 2,3GHz verbaut sein. Wie zuletzt beim X Phone von Motorola wird auch in diesem Gerät eine 16 Megapixel Kamera mit BSI-Sensor, optischer Bildstabilisierung und HDR-Video vermutet. Des Weiteren gibt es 3GB RAM Arbeitsspeicher, 16/32/64GB Datenspeicher und einen 3300mAh Akku. Auch LTE und DVB-T stehen auf der Liste.

Klingt auf jeden Fall wiedermal alles supertoll und nach einer Liste mit Spezifikationen, die sich wohl jeder Smartphone-Geek wünscht (abgesehen von dem übergroßen Display).

Was meint ihr, billiger Fake oder ist vielleicht doch ein Fünkchen Wahrheit dran?

[asa]B00AXSXDFI[/asa]

  • also die displaygröße ist bestimmt nen fake, die größe vom s3 ist find ich gerade noch perfekt aber alles was größer ist sollte die gehäusegröße nicht überschreiten es soll ja schliesslich nen handy bleiben und kein phablet werden ;)

  • Dave

    Also dass das Nexus 5 mit FullHD-Auflösung und mind. 5″ kommt, sollte keine Überraschung sein. Ich bin mal gespannt, ob es dann die besagten 5,2″ werden und ob es dennoch recht kompakt ist. Bei mir persönlich ist spätestens bei 5″ Schluss. Quadcore und mindestens 2 GB RAM sollten auch feststehen.

    Vom Design her spricht es mich jetzt nicht so an, aber es kann sich ja auch um einen Fake oder Prototypen handeln. Die Specs sind natürlich der Knaller und wohl das Optimum, was sich derzeit rausholen lässt.

    Es wurde ja auch gesagt, dass die Nexus – Geräte bessere Kameras bekommen sollen. Ob 16 Megapixel sinnvoll sind, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Hier würde ein größerer Sensor, der mehr Licht einfängt, mehr Sinn machen, Optischer Bildstabilisator hört sich jedoch schon mal gut an.

    Schön finde ich den großen Akku, auf DVB-T könnte ich persönlich verzichten. Gut finde ich auch, dass es mit 32/64 GB kommen soll. Ich hoffe, dass hier was dran ist. 8 GB sind einfach zu wenig und nicht auf der Höhe der Zeit.

    Ich warte mal die nächsten Monate ab, was Google uns so präsentieren wird. Fest steht, dass mir dieses Jahr ein neues Smartphone ins Haus kommt – entweder das X Phone oder ein Nexus 4/5 ;)

  • jt

    ich habe mal echt keine kleine Hände, aber beim Nex 4 schon Probleme mit der 1 Handbedienung – die Asiaten können das schon sicher nicht mehr mit einer Hand, und bei den schmächtigen Google-Nerds wird das vermutlich auch nix mehr. Perfekt wäre gleiche Displaygröße mit Minimalstrahmen. Dazu noch oben und unte nleicht unterschiedliche Gehauseform.

  • Pingback: LG Nexus 5 Prototyp “Megalodon” angeblich auf erstem Bild mit Specs | v-i-t-t-i.de()

  • Pingback: Angeblicher Leak des Nexus 5 (LG Megalodon) aufgetaucht | FREIZEICHEN()