Folge uns

News

LG mit eigenem Quad-Core-Prozessor „L9“ ab September

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Logo

Vor ein paar Stunden hatte ich bereits darüber berichtet, dass LG derzeit an einem neuen Smartphone arbeitet, welches dann mehr aus Einzelteilen von den eigenen Tochtergesellschaften bestehen soll. Das klingt gut, vor allem verspricht es zusammenpassende Hardware und eventuell günstigere Preise. In der ursprünglichen Quelle war allerdings nicht die Rede davon, dass LG dann auch auf einen hauseigenen Prozessor setzen wird, was aber die Kollegen von PhoneArena offenbar besser wissen.

So arbeitet LG offenbar an einem eigenen Quad-Core-Prozessor, welcher dann in diesem neuen Smartphone zum Einsatz kommt. Das Teil nennt sich wohl L9, wobei die 9 für die ARM-Architektur Cortex-A9 stehen soll, worauf auch die Konkurrenten Samsung Exynos 4412, Nvidia Tegra 3 und Huawei K3V2 basieren.

Wenn alles passt, dann wird LG spätestens Ende August das neue Smartphone auf der IFA in Berlin präsentieren. Das wäre ein passende Bühne, um auch Konkurrenten wie Samsung zu zeigen, dass man doch ist und vorn mitspielen will.

[asa]B007UN4EI4[/asa]

Kommentare

Beliebt