Das LG Velvet ist erst vor Kurzem auf dem deutschen Markt erschienen. Die UI hat es den Fans offensichtlich angetan.

Stetiges Nachfragen zahlt sich aus, beweist der südkoreanische Hersteller mit seinem letzten Move. Offenbar hatten genügend Nutzer sich gewünscht, die Oberfläche, die beim neuen LG Velvet (ab 599 Euro bei Amazon)  zum Einsatz kommt, auch auf ihren LG-Smartphones verwenden zu können. Mit einem Update hat LG dafür ein offenes Ohr gezeigt und die Velvet UI unter anderem auf das LG V50 ThinQ geliefert.

Das neue LG Velvet kostet in Deutschland unter 600 Euro

Diese LG-Smartphones sollen die Velvet UI bekommen

Weitere „Premium-„Smartphones mit Android 10, die in den kommenden Tagen bis Wochen mit dem OTA-Update auf die LG Velvet UI versorgt werden, sind nach offiziellen Angaben das LG G8 ThinQ, LG V50S ThinQ, LG V40 ThinQ, LG V35 ThinQ und das LG G7 ThinQ – zumindest auf dem koreanischen Markt. Bis jetzt habe ich noch von keinen Berichten aus Deutschland gehört, doch unwahrscheinlich ist das nicht.

Wie das Update aussieht, hat ein besonders schneller User bereits auf YouTube präsentiert. In einem kurzen Videoclip soll die Velvet UI auf einem LG V50 ThinQ zu sehen sein.

Pixel-Handys: Googles überraschende 5G-Strategie kommt Kunden zugute

Video zeigt Rest des Changelogs

Im  Video ist für einen kurzen Moment auch ein Ausschnitt des Changelogs zu erkennen, von Koreanisch auf Englisch übersetzt. Daraus können wir nicht nur Änderungen an der Lautstärkerregelung und einem Pop-up-Fenster bei einem Anruf erkennen, sondern auch eine neue „Button Navigation Bar“. Das Softwarepaket ist insgesamt 237 MB groß.

Solltet ihr eines der oben genannten LG-Smartphones besitzen und dieses Update zur Verfügung gestellt bekommen, lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. Findet ihr, die Hersteller hören genügend auf ihre Kundschaft – oder sollten sie sich eine Scheibe von LG abschneiden? 

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Naja das Velvet UI ist ja nichts anderes als ein etwas aufgebohrtes LG UX 9 auf Android 10 Basis. Und das bekommen die genannten Geräte ja sowieso.
    Finde es aber richtig und gut, dass alle noch supporteten Geräte neben dem aktuellen Android auch das neueste UI erhalten. Hat LG in der Vergangenheit ja nicht immer so gehandhabt…
    Apropos Android 10: auf meinem LG G8S immer noch nicht eingetroffen… Ich weiß, Q3/20 wurde angekündigt, aber trotzdem noch viel zu spät. Hier spüre ich noch keine großartigen Verbesserungen, aber es scheint so langsam Bewegung in Sachen SW Updates reinzukommen.

  2. Es ist in 2 Tagen September und es gibt immer noch kein Android 10 bei LG.
    FUCK **** so eine Kundenverarsche.
    Das war mein letztes Handy von de äm Verein.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.