Folge uns

Marktgeschehen

Lidl: Kontaktloses Bezahlen via NFC startet deutschlandweit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nach der Akzeptanz von Kreditkarten führt man bei Lidl nun schon den nächsten Schritt ein, man ermöglicht dem Kunden das kontaktlose Bezahlen. In Deutschland derzeit vor allem mit Kredit- und Bankkarten möglich, die einen NFC-Chip besitzen. Dienste für Smartphones sind noch rar gesät oder besser gesagt nicht vorhanden. Liegt aber auch daran, dass die kontaktlose Bezahlung eben auch noch recht selten akzeptiert wird, bei Lidl nun aber in über 3200 Filialen im ganzen Land.

Nutzen kann man den neuen Service mit den üblichen Standards Maestro, MasterCard und Visa, teil das Unternehmen unter anderem auch über Plakate in den Filialen mit. Bei einem Einkauf von unter 25 Euro bleiben PIN und/oder Überschrift überflüssig, teurere Einkäufe müssen dadurch noch bestätigt werden.

Auf jeden Fall von Lidl ein Schritt in die Zukunft, auch wenn ich hier die Vorteile noch nicht sehe, so lang ich nach wie vor mein Portmonee immer mithaben muss anstatt einfach nur noch das Smartphone. Apple Pay, Android Pay und Co würde ich so langsam aber sicher hier begrüßen wollen.

PS: Ein Bankkonto mit NFC-Karten bekommt ihr beispielsweise bei Number26.

(via/Bilder mobiFlip)

Kommentare

Beliebt