Eines der wichtigsten Argumente von Android-Verfechtern gegenüber iOS-Fans: Mit relativ wenig Aufwand lässt sich auf den meisten Smartphones ein alternatives Betriebssystem installieren. Zu den beliebtesten zählt ohne Zweifel das LineageOS, das schon vor einiger Zeit aus dem CyanogenMod hervorgegangen ist.

Jetzt ist mit LineageOS 20 endlich die neuste Version erschienen, die auf dem momentan noch aktuellen Android 13 aufbaut. Dabei sind die Hobbyentwickler sogar recht früh dran, gemäß der vorherigen Releases hätten wir eher im Frühjahr damit rechnen müssen.

Dank unserer harten Arbeit bei der Anpassung an die größtenteils UI-basierten Änderungen von Google in Android 12 und die sehr einfachen Anforderungen von Android 13 konnten wir unsere Änderungen viel effizienter auf Android 13 übertragen. Dadurch hatten wir viel Zeit, um coole neue Funktionen zu entwickeln, wie z. B. unsere fantastische neue Kamera-App Aperture.

Kamera-App soll deutlich verbessert worden sein

Mit LineageOS 19 mussten die Entwickler technisch bedingt ihren Fork der Qualcomm-Kamera-App namens Snap verwerfen und auf die Standard-App Camera2 von AOSP umsteigen. „Dies führte zu einer schlechten Kameraerfahrung, da die Camera2 zu einfach für die Bedürfnisse des durchschnittlichen Benutzers ist“, schreiben sie in ihrem Blogeintrag. Glücklicherweise habe die Schnittstelle CameraX ein nutzbares Stadium erreicht, weshalb Camera2 wieder ersetzt werden könne.

Aperture Lineageo 20 Creen Hot
Bild: LineageOS

Solltet ihr auf LineageOS unterwegs sein und auf die Android-13-Basis upgraden wollen, findet ihr eine für euer (sofern unterstütztes) Gerät entsprechende Anleitung hier (womöglich müsst ihr jedoch zunächst herausfinden, welchen Codenamen für euer Smartphone verwendet wird).

Neben der Kamera ebenfalls verbessert wurden mit LineageOS 20:

  • Lautstärkepanel
  • Galerie-App
  • Updater-App
  • Web-Browser
  • Kalender-App
  • Seedvault
  • Rekorder-App

LineageOS: Nicht nur für Smartphones

Apropos Smartphone: Darauf ist LineageOS nicht beschränkt, auch diverse TV-Boxen werden unterstützt. Dort ersetzen sie unter anderem die mit Werbung versetzte Lösung von Google.

via

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert