Es gibt wiedermal News von der Entwicklerfront des LineageOS, unter anderem wird eine neue Android-Version integriert. Der Nachfolger der CyanogenMod macht sich meines Erachtens ganz gut, auch weil alle paar Wochen offiziell über die neusten Veränderungen berichtet wird. Neu bzw. wieder hinzugekommen ist jetzt das HTC One M9, auch die internationale GSM-Variante wird nun vom LineageOS supportet.

Neuerungen für die Software gibt es natürlich ebenso, die Entwickler haben die neuste Android-Version 7.1.2 integriert. Samt der neuen Android-Version gibt es auch das neuste Security Bulletin, für uns vielleicht besser als Sicherheitspatch bekannt. Erste Builds sollen ab dem 14. April live gegangen sein.

Des Weiteren haben die Entwickler allgemein ein paar Bugfixes vorgenommen, zudem soll der übermäßige Akkuverbrauch von zusätzlichen Kacheln der Schnelleinstellungen beseitigt sein.

CyanogenMod wurde zum LineageOS

LineageOS ist der offizielle Nachfolger der CyanogenMod, weitergeführt vom einstigen Gründer von Cyanogen. Steve Kondik gründete ein neues Unternehmen nur für diese Custom-ROM, nachdem die aus der CyanogenMod hervorgegangene Cyanogen Inc. gegen Ende 2016, auch aufgrund von Streitereien abgemeldet wurde.

[via Lineage Blog]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.