Folge uns

Android

LineageOS 15.1 mit Android 8.1 offiziell vorgestellt

Veröffentlicht

am

Lineage OS 15.1

Nach langer Wartezeit geht es nun auch beim LineageOS in die nächste Runde, Version 15.1 wurde nun samt seiner Neuerungen vorgestellt. Es wird vermutlich nicht mal ein Zufall sein, dass diese Ankündigung im Rahmen des MWC passiert, das gibt eventuell auch ordentlich Buzz in diesen Tagen. Version 15.1 (basierend auf Android 8 Oreo) bringt einige coole neue Funktionen mit, erste Builds der neuen Version wird es über die kommenden Tage und Wochen für die ersten Geräte geben.

Grundsätzlich wurde das LineageOS an die Verbesserungen durch Project Treble angepasst. Zukünftige Neuerungen neuer Android-Versionen sollten also auch bei der Custom-ROM in Zukunft etwas schneller zur Verfügung stehen. Des Weiteren wurde die Firmware entschlackt, man hat dem Quellcode eine Schlankheitskur verpasst. Neue Funktionen gibt es aber auch.

Styles und neuer Launcher

Dank Styles hat man nun die Möglichkeit diverse Teile des Systems farblich an die eigenen Wünsche anzupassen. Angepasst wird der Style des Systems auf Wunsch auch an die Tageszeit (mit Light und Dark-Mode), zudem auch immer gern an die Farben eures Wallpapers.

Apropos Wallpaper, der Trebuchet Launcher wurde ebenfalls verbessert. Der Launcher wurde komplett neu geschrieben, um aktuellen Standards zu entsprechen. Icon Packs werden jetzt zum Beispiel unterstützt, auch der adaptive Icon-Style lässt sich nutzen.

Grundsätzlich ist die Installation von 14.1 mit einem Wipe der Systempartition möglich, vermutlich ist ein kompletter Reset bei größeren Updates aber oftmals ratsam. Erste Nightly-Builds soll es ab Montag geben, mit am Start sin die letzten OnePlus-Smartphones, die Mi 5-Serie von Xiaomi und das Nexus 5X sowie 6P. [via Lineage]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt