Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Linux-Kernel 3.3 veröffentlicht, jetzt einige Bestandteile aus Android integriert

linux kernel 3.3

linux kernel 3.3

Zwar bin ein riesen Fan von Android, so verfolge ich doch leider wenig bis gar nicht die „richtige“ Linux-Welt. Bislang fehlte mir so ein wenig das Interesse daran und auch scheitert es an der fehlenden Zeit. Doch einige Kollegen haben mich so langsam auf den Geschmack gebracht vielleicht doch mal Distributionen wie Ubuntu auszutesten, wobei es jetzt erst mal um den neusten Kernel von Linux geht.

[aartikel]B005XLW7AM:right[/aartikel]Denn am Wochenende wurde der Linux-Kernel 3.3 veröffentlicht und dieser birgt einige Bestandteile aus Android in sich, was auch zukünftig für Entwickler einige Erleichterungen bringen könnte, da so Linux und Android wieder mehr zusammengeführt werden. Denn bisher müsste schon aufgefallen sein, dass es auffällig wenig bis gar keine Linux-Portierungen für Android-Geräte gibt. Ubuntu für Android zeigte allerdings bereits eindrucksvoll die Bereiche, wo eine Zusammenführung doch durchaus mehr als nur praktisch sein könnte. Wie dem auch sei, der neue Linux-Kernel hat ein paar Dinge aus dem Android-Kernel übernommen und somit sind die Unterschiede beider Plattformen bei weitem nicht mehr so groß wie vorher.

Mal sehen, was uns Endverbrauchern der erste Schritt Android und Linux wieder näher zu verbinden bringen wird, dank der jeweils großen Community könnten hier noch einige interessante Projekte in Zukunft auf uns zukommen. [via, via]