Googles intelligente Android-Apps können Umgebungsgeräusche erkennen und darüber informieren, das kommt nun auch auf Wear OS-Uhren.

Google hat im Bereich Audio schon einige coole Produkte in den vergangenen Jahren an den Start gebracht. Hierzu gehört unter anderem der Rekorder für Pixel-Handys oder auch die automatische Transkription. Beiden Android-Apps ist es auch möglich, Geräusche der näheren Umgebung einordnen zu können. Eine schnurrende Katze hört der Rekorder sofort, auch einen laufenden Wasserhahn erkennt das Tool. Diese Funktionalität weitet Google jetzt auch auf Wear OS aus, über Live Transcribe.

Automatische Transkription erkennt auch ungewöhnliche Töne

In erster Linie richten sich diese Funktionen an Menschen mit Hörbehinderungen, um ihnen das Leben leichter zu machen. Über die Mikrofone im Smartphone können ungewöhnliche Töne aus der Umgebung wahrgenommen werden, wozu auch Babygeschrei, Feueralarme und ähnliche Dinge gehören. In Zukunft kann Live Transcribe diese Töne nicht nur wahrnehmen und am Smartphone darüber informieren, sondern sendet seine Daten auch als Benachrichtigung an verbundene Wear OS-Uhren.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.