Google Maps macht den Zugriff auf Live View jetzt deutlich einfacher, man muss zur Nutzung nicht mehr in die Navigation einsteigen.

Google führte im vergangenen Jahr in Google Maps das neue Live View ein, eine Augmented Reality-Funktion für die Navigation zu Fuß. Aber um diese Ansicht zu sehen, musste man bislang eben immer erst einmal eine Navigation starten. Nun scheint Google uns den Zugriff zu erleichtern, berichten unter anderem 9to5Google. Dort ist in der Maps-App jetzt ein schnellerer Zugriff auf Live View verfügbar. Der Nutzer muss jetzt keine Navigation mehr starten, um diese Funktion nutzen zu können.

Google Maps: Live View jetzt direkt verfügbar

Nötig ist es jetzt nur noch auf der Karte einen Punkt (Ort, Einrichtung) zu suchen bzw. auszuwählen. Dann erscheint rechts am Bildschirm die neue Taste (POI im Viereck) zum Schnellzugriff auf Live View. Der Rest funktioniert dann wie gewohnt, im Live View werden euch Richtung und Distanz zum gewählten Ort angezeigt.

Am unteren Bildschirmrand wird uns dann weiterhin angeboten, direkt die Navigation mit entsprechenden Ansagen trotzdem zu aktivieren. Im gesamten Ablauf sieht das dann wie in folgender GIF-Animation aus:

Google beginnt gerade mit der Auslieferung der neuen Taste, sie dürfte in den nächsten Tagen auch bei euch in Google Maps auftauchen.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...