Manche Samsung-Smartphones werden besser zum Sterne gucken

Samsung Galaxy S20 Pink Blue Header Daniel Romero Lhc1gg Qira Unsplash

Unsplash/Daniel Romero

Wenn ihr gerne in den Nachthimmel schaut, freut euch dieses Samsung-Update ganz besonders.

Es hat länger gedauert, als eigentlich erwartet, doch jetzt kommen auch Nutzer des 2021er-Flaggschiffs von Samsung in den Genuss der Astrofoto-Funktion. Samsung Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra können nach dem letzten Update für die Foto-App Expert RAW Aufnahmen mit Langzeitbelichtung erstellen, um an einem sonst schwarz wirkenden Nachthimmel die winzigen Lichtpunkte von Sternen zu erkennen.

Das war lange Zeit vor allem Googles Domäne, die bei den Pixel-Smartphones entsprechende Optimierungen untergebracht haben.

Astrofotografie und mehr: Google bringt größeres Kamera-Update auf Pixel-Smartphones

Neben der neusten Version von Expert RAW, die ihr nur über den Galaxy Store und nicht den Google Play Store beziehen könnt, ist das jüngste Sicherheitsupdate vom April 2023 Voraussetzung. Schaut also lieber nochmal in den Einstellungen nach, ob für euch nicht eine Systemaktualisierung zur Verfügung steht.

Neben den S21-Modellen werden weitere Samsung-Smartphones mit der Lizenz zum Sternefotografieren versehen. Ähnliche Berichte sind nämlich zum Galaxy Z Fold 4 im Umlauf, dem Foldable vom letzten Jahr – angesichts des schon astronomischen Preises wurde das aber auch langsam mal Zeit. Die Fold-Smartphones sind für Astrofotos dank ihres praktisch eingebauten Stativs besonders gut ausgestattet.

Mindestens Besitzer eines Samsung Galaxy S20 oder S20+ sollen sich in nicht allzu ferner Zukunft übrigens ebenfalls über die Astrofoto-Erweiterung freuen dürfen.

Kein neues Galaxy-Telefon nötig: Samsung rollt große Kamera-Updates aus

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!