MediaTek fristete lange Zeit sein Dasein im Schatten von Qualcomm, doch in meinen Augen hat sich der taiwanesische Halbleiter-Hersteller in jüngster Vergangenheit wirklich gemacht. Nicht nur mit den SoCs aus der Dimensity-Reihe für Smartphones konnte man beeindruckende Performance erreichen. Mit der Kompanio-Serie visiert man Geräte mit größeren Bildschirmen wie Tablets und Chromebooks an, die auf eine ARM-Basis setzen sollen.

Der MediaTek Kompanio 1300T tritt in die Fußstapfen des Kompanio 1200 und wurde wie der Dimensity 1200 im 6-Nanometer-Verfahren von TSMC gefertigt. Er besteht aus insgesamt acht Kernen, wobei es sich um Cortex-A78 Performance und Cortex-A55 Efficiency Cores handelt. Nicht fehlen darf außerdem eine dedizierte AI-Einheit.

Support für 5G, Wi-Fi 6 und UFS 3.1

MediaTek peilt mit dem Kompanio 1300T vermutlich Geräte aus der oberen Mittelklasse an. Schließlich gibt es Support für eine ganze Reihe an modernen Standards. Im Sub-6-GHz-5G-Netz kann gefunkt werden, dgenauso über Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.2. Im Gegensatz zum Vorgänger wird der schnellere UFS-3.1-Speicher unterstützt. Bildschirme können maximal eine WQHD-Auflösung (statt Full-HD) und eine Bildwiederholrate von 120 Hertz haben.

Die Bildwiederholrate kann zum Stromsparen auch variabel angepasst werden. Kameras können außerdem Sensoren mit bis zu 108 MP besitzen und Videoaufnahmen mit 4K-Auflösung bei 60 FPS bewerkstelligen.

Android-Tablets noch im Q3 2021

Noch im dritten Quartal, also bis Ende September, sollen erste Android-Tablets mit dem Kompanio 1300T erscheinen. Chromebooks, für die der ARM-Chip ebenfalls ausgelegt ist,  sind derzeit leider noch nicht in Sicht. Auch wenn das Samsung Galaxy Book Go zum Beispiel dank Qualcomm-SoC verspricht, preislich recht attraktiv zu werden, so ist doch immer Luft nach unten.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.