Google hatte erst einen Messenger, dann viele verschiedene, nur um dann doch wieder sich auf einen zu konzentrieren. Ähnlich verhält es sich bei Apps für Video-Chats, zeigt Google Meet gerade eindrucksvoll.

Vermutlich habt ihr davon schon einmal in den vergangenen Wochen gelesen. Google plant seine beiden Video-Chat-Apps, Duo und Meet, die einen jeweils komplett anderen Ansatz haben, in einer gemeinsamen App zu vereinen. Dafür sind bereits erste Schritte gemacht, ein paar Features aus Google Meet sind schon zu Google Duo gewandert.

Google Meet wird zu Google Duo wird zu Google Meet

Google will schlussendlich beide Dienste in der bisherigen Google Duo-App integrieren. Also wird Google Meet auf absehbare Zeit verschwinden. Wenngleich nur die App, nicht der Name, denn das fertige Produkt heißt wieder Google Meet. Für die Entwickler scheint es einfacher zu sein, Meet-Funktionen in Duo zu übertragen, um Google Duo dann wieder in Google Meet umzubenennen.

Wir haben einen Knoten im Kopf und das ist verständlich. Denn jetzt wird es gerade richtig kurios. Jedenfalls, wenn man nicht voll im Thema steckt. Während Google Duo noch nicht umbenannt wurde, hat Google bei seiner ursprünglichen Meet-App bereits Hand angelegt. Auf eurem Telefon findet ihr jetzt nämlich „Meet (Original)“ und dazu ein neues grünes Logo.

Ob uns Google eigentlich absichtlich verwirren möchte?

Bei unseren Kollegen vermutet man vor dem Aus der App eine Hommage an den Ursprung, als die App noch „Hangouts Meet“ hieß und ein grünes Logo hatte. Bis es vor über zwei Jahren begann zu sterben. Meet (Original) wird vermutlich nur für ein paar Monate bestehen und im Play Store verfügbar sein, bis der Umzug von Google Meet in Google Duo abgeschlossen ist.

Für eine Weile gibt es dann sicherlich Meet und Meet (Original) gleichzeitig. Das ist dann der Gipfel der Verwirrung, den Google mit seinem App-Umzug erreichen kann. Für Duo-Nutzer ändert sich im Bereich der App nichts, es gibt nur irgendwann dieses Jahr einen neuen Namen, ein neues Logo und mehr Funktionen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.