Meizu M6 Note: Neues Mittelklasse-Smartphone mit 4000 mAh Akku

Meizu M6 Note

Heute scheint der große Note-Tag zu sein, nur ein paar Stunden vor dem Galaxy Note8 präsentiert Meizu das deutlich günstigere M6 Note. Wenig haben diese Smartphones gemein, denn das M6 Note von Meizu ist nicht viel mehr als ein übliches Mittelklasse-Gerät mit Android. Trotzdem hat es das ein oder andere Special-Feature, wie etwa den großzügigen 4000 mAh Akku und den gar nicht so schlechten Snapdragon 625-Prozessor von Qualcomm. Ein schickes aber wenig spektakuläres Metallgehäuse fehlt natürlich auch nicht.

Keine so schlechte Kamera an der Rückseite

Zu weiteren Specs gehört ein 5,5″ LCD Display an der Vorderseite, wie auch ein Fingerabdrucksensor. USB Type C ist mit dabei und eine Dualkamera (Hauptsensor IMX362) mit 1,4 um Pixel und f/1.9 Blende ist ebenso an Bord, wie auch eine 16 MP Frontkamera für besonders gute Selfies.

Meizu M6 Note

Ein Kauf in Deutschland wird wie immer nur über Import-Shops möglich sein, das Band 20 für LTE dürfte zudem wieder fehlen. Trotz Einfuhr dürfte das M6 Note interessant bleiben, weil es sicherlich einen guten Preis bieten wird. Hier erhältliche Alternative ist das Moto G5 Plus. [via Phandroid]