Folge uns

News

Meizu: Smartwatch-Konzept mit gebogenem Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-02-12 um 09.55.52

Nicht nur in ihrer Funktionsweise haben viele Smartwatches aus den vergangenen beiden Jahren noch viel Luft nach oben, sondern auch in ihrem technischen Aufbau. Entweder die smarten Uhren haben eine Akkulaufzeit von einem halben Tag, halten eine Woche aber haben dafür ein monochromes Display oder sie sind einfach nur klobig und schwer.

Meizu will das ändern, so zumindest kann man das einem aktuellen Konzept entnehmen, in welchem der Hersteller eine Smartwatch mit gebogenem Display zeigt. Meizu packt in dieses Konzept ein 2,4 Zoll großes Display mit 480 x 640 Pixel Auflösung, zudem gibt es WLAN, Bluetooth und auch NFC. Auf eine 5 MP Kamera wollen die Chinesen ebenso nicht verzichten.

Insgesamt schaut das Teil ganz cool aus, mehr wie ein Armreif und nicht wie eine klassische Uhr. Ehrlich gesagt fände ich das auch etwas cooler, wenn sich das Design der smarten Uhren eher modernisiert und weniger auf dem klassischen Design von Uhren aufbaut.

Bildschirmfoto 2014-02-12 um 09.56.11

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via AndroidCommunity)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. gismotus

    12. Februar 2014 at 10:37

    Finde ich rein optisch durchaus gelungen.
    Ich bin ja mal gespannt, was da in Zukunft noch alles kommt.

  2. Le Brrrrr

    12. Februar 2014 at 10:49

    Super Idee, aber… (ich hab ehrlich gesagt keine Erfahrung mit gebogenen Displays) Ist das nicht ein bisschen komisch zu bedienen? Zumindest wirkt es so bei diesen Moch-Ups

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      12. Februar 2014 at 11:31

      Da fehlt uns allen die Erfahrung, zumindest wenn Displays bei so einer kleinen Größe derart stark gebogen sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.