• Xiaomi hat seine Mi-Marke aufgegeben.
  • Damit schwimmt man gegen einen Trend.
  • Ein Stück Identität ist verloren.

Die Markennamen zu wechseln und das sogar regelmäßig ist meist eine Verzweiflungstat. Samsung als Marktführer ist deshalb über sehr viele Jahre dem Galaxy-Brand treu geblieben. Apple hat an seiner Struktur auch nie wirklich verändert. Google nur einmal drastisch von Nexus auf Pixel. Sony setzt auf Xperia schon eine halbe Ewigkeit.

Aber es gibt auch Hersteller wie HTC, deren Telefone alle paar Jahre komplett anders hießen (Desire, One, U, etc.). Aber HTC ist quasi nicht mehr existent. LG gehörte auch dazu, die teuren Geräte hießen nicht lange gleich (Optimus, G, V ThinQ). LG gibt es nicht mehr im Smartphone-Sektor. Ich würde sagen, man kann durchaus einen Trend erkennen. Xiaomi bricht damit.

Identität über Bord geworfen: Xiaomi Smart Band statt Mi Band

Im vergangenen Jahr hatte Xiaomi angekündigt, dass man die Marke Mi für die eigenen Geräte abschafft. Mi ist zwar weiterhin das Logo des Konzerns, aber nicht mehr Teil der Produktbezeichnungen. Man setzte dieses Vorhaben recht flott um. Und spätestens beim legendären Mi Band fällt auf, dass man hier eine wirklich starke Marke absägt. Ohne ersichtlichen Grund, wie wir finden.

Xiaomi Mi Band 7: Der erste Leak, auf den wir gewartet haben

Ich bin nach wie vor der Meinung und Überzeugung, dass man Mi als Marke nicht hätte beerdigen sollen. Dieses Kürzel stand einfach für Xiaomi-Produkte, ganz besonders wurde Mi international durch das Mi Band geprägt und bekannt. Xiaomi Smart Band klingt einfach viel trivialer, was irgendwie schade und Verschwendung einer guten Marke ist.

Was sagt ihr dazu, hat Xiaomi seine starke Mi-Marke viel zu einfach und leichtfertig über Bord geworfen?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.